Tierschutz - Reportage

Egal ob es ein Schnitzel ist oder die Scheibe Schinken auf einem Brötchen: Wenn wir Fleisch essen, müssen dafür Tiere geschlachtet werden. Vor allem Schweine. Laut der Albert-Schweitzer-Stiftung wurden 2017 fast 60 Millionen Schweine geschlachtet. Sehr viele davon leben nicht in Freilandhaltung – also nicht in der grünen Landidylle. Immer wieder decken Tierschützer die widrigen Umstände in deutschen Massentierhaltungs-Betrieben auf. eldoradio*-Reporterin Marie Spies hat eine Gruppe junger Tierschützer aus Düsseldorf getroffen und sie begleitet.

Autor: Marie-Christine Spies  Serie: Beiträge  Sendung: KURT

04.11.2018 | /

Download (8.39 MB / 3:40 min)



WEITERE PODCASTS

Needle Spiking - K.O.-Tropfen per Spritze

Einfach mal alles um sich herum vergessen - das sollte beim Feiern in Clubs eigentlich möglich sein. Leider gibt es da aber ein Problem: K.O.-Tropfen. In Großbritannien gibt es jetzt eine besonders krasse Variante davon, das „Needle Spiking". Das bedeutet, dass K.O.-Tropfen nicht etwa über Getränke verabreicht, sondern den Opfern direkt mit einer Nadel injiziert werden. Eldoradio*-Reporterin Leslie Stracke hat mit Dortmunder Club-Besitzern und der Hilfsorganisation für Kriminalitätsopfer "Weißer Ring" über das Thema gesprochen.
27.11.2021 | /

Nachschuss 12. Spieltag

Im Fußball geht‘s ja manchmal rauf und runter - man könnte fast sagen, dass der Fußball ein Zirkus ist. Und auch dieses Wochenende war mal wieder richtig was los. Eldoradio* Reporter Bjarne Overkott hat das Fußball-Wochenende satirisch für euch aufbereitet:
27.11.2021 | /

Dreimal Gelb #001 - Ballmagneten und Ruhrpottnostalgie

Der Fußballpodcast „Dreimal Gelb“ feiert seine Premiere bei Eldoradio! Diesmal sprechen Christopher Baczyk, Tim Geisemann und Bastian Gerling über ein Youngster-Trio, die Bedeutung von Standardsituationen und nostalgische Erinnerungen an eine Saison, in der der VfL Bochum vor dem BVB stand. Abgerundet wird das ganze von dem Abschlussspiel "Wer bin ich?"
23.11.2021 | /

2G auf dem Dortmunder Weihnachtsmarkt - wie streng wird kontrolliert?

Der Dortmund Weihnachtsmarkt hat eröffnet und wie bei allen städtischen Veranstaltungen in Dortmund gilt coronabedingt die 2G-Regel. Aber wird die Regel auch eingehalten und wie streng wird konrolliert? eldoradio*-Reporter Henri Schlund hat es für uns ausprobiert:
19.11.2021 | /