Roboter entschärfen Weltkriegsmunition im Meer

Auf dem Meeresboden von Nord- und Ostsee liegt tonnenweise alte Kriegsmunition rum, geschätzt 1,6 Millionen Tonnen. Das sind Bomben, die dort nach dem Krieg im Zuge der Demilitarisierung von den Alliierten entsorgt worden sind. Mehr als 70 Jahr ist das jetzt her und mittlerweile rosten die Bomben durch und setzen Giftstoffe frei – und die reichern sich in Meerestieren und damit auch der Nahrungskette an. Und je mehr im Meer gebaut wird, desto höher ist die Gefahr, dass dabei so eine Bombe mal hochgeht. Forscher aus Hamburg haben sich mit diesem Problem beschäftigt und einen Lösungsansatz entwickelt, den uns eldoradio*-Reporter Nikolas Golsch vorstellt.

Autor: Nikolas Golsch  Serie: Beiträge  Ressort: Leben  Sendung: KURT

04.06.2019 | /

Download (3.72 MB / 4:04 min)



WEITERE PODCASTS

Glosse: Auslandssemester

Ab ins Ausland - aber nix geplant. Für die einen wäre das eine Katastrophe, eldoradio*-Reporterin Rebecca Zöller nimmt's gelassen:
17.01.2019 | /

Portrait Maeckes

Maeckes! Nein kein schlechtes Fast-Food. Feinster Hip-Hop. Maeckes ist ein Mitglied der Rap-Band die Orsons. Sein neues Album heißt „Tilt“. Eldoradio-Reporter Lion Montico hat ihn vor seinem Konzert getroffen.
16.12.2016 | /

Interview mit der Band Rangleklods

Interview mit Pernille Smith-Sivertsen und Esben Nørskov Andersen alias Rangleklods.
21.05.2015 | /

Campus Ruhrcomer Contest: Nadine Blida

Am Samstag ist der Vorentscheid des Campus Ruhrcomer Contests in Dortmund. Mit dabei sind Heldmanns Sohn, Nadine Blida, Joormade und The Corssheads. Aber nur einer kommt ins Finale. eldoradio* stellt euch die Musiker vor. Diesmal: Nadine Blida. Mehr Infos zu Nadine Blida gibt's hier: http://nadine-blida.de/
14.05.2015 | /