Roboter entschärfen Weltkriegsmunition im Meer

Auf dem Meeresboden von Nord- und Ostsee liegt tonnenweise alte Kriegsmunition rum, geschätzt 1,6 Millionen Tonnen. Das sind Bomben, die dort nach dem Krieg im Zuge der Demilitarisierung von den Alliierten entsorgt worden sind. Mehr als 70 Jahr ist das jetzt her und mittlerweile rosten die Bomben durch und setzen Giftstoffe frei – und die reichern sich in Meerestieren und damit auch der Nahrungskette an. Und je mehr im Meer gebaut wird, desto höher ist die Gefahr, dass dabei so eine Bombe mal hochgeht. Forscher aus Hamburg haben sich mit diesem Problem beschäftigt und einen Lösungsansatz entwickelt, den uns eldoradio*-Reporter Nikolas Golsch vorstellt.

Autor: Nikolas Golsch  Serie: Beiträge  Sendung: KURT

04.06.2019 | /

Download (3.72 MB / 4:04 min)



WEITERE PODCASTS

Weihnachtssong für Hunde

"Jingle Bells" war gestern und "In der Weihnachtsbäckerei" sowieso! Jetzt gibt es den ersten Weihnachtssong für Hunde. eldoradio*-Reporterin Kirsten Pfister erklärt, was es damit auf sich hat.
16.12.2020 | /

Weihnachen mit einer Essstörung

Schnitzel und Kartoffelsalat oder doch eine fette Weihnachtsgans - an Weihnachten gibt es immer etwas ganz Besonderes zu essen. Die meisten freuen sich drauf, doch für Menschen mit einer Essstörung ist das alles andere als schön, berichtet eldoradio*-Reporterin Ameli Uszball.
16.12.2020 | /

Kommentar: Gebt BVB-Trainer Terzic eine Chance!

Favre weg, Terzic da - und schon starten die Diskussionen: Wer wird neuer BVB-Trainer im Sommer? eldoradio*-Reporter Christopher Baczyk sagt: Seid fair und gebt Edin Terzic eine Chance.
16.12.2020 | /

ASMR gegen Einsamkeit und Schlafprobleme

Knistern, flüstern, schmatzen - genau das machen einige Youtuber in ihren ASMR-Videos. eldoradio*-Reporterin Mona Bergmann erklärt, was genau ASMR ist und wie es gegen Einsamkeit und Schlafprobleme helfen kann - vor allem während der Corona-Pandemie.
16.12.2020 | /