Wirtschaftsquicki: Kapitalflucht

Stellt euch mal vor, ein chinesisches Unternehmen kauft den BVB. Klappt niemals? Doch! Genau das ist kürzlich in Italien dem AC Mailand passiert. Nun will die chinesische Regierung solche Investitionen begrenzen – wegen der Kapitalflucht. Was dahinter steckt, weiß eldoradio*-Reporterin Patricia Averesch.

Autor: Patricia Averesch  Serie: Wirtschaftsquicki  Ressort: Wirtschaft  Sendung: Toaster

07.12.2016 | /

Download (3.6 MB / 2:37 min)



WEITERE PODCASTS

Der eldoradio* Nachschuss

Derby-Time in Dortmund: eldoradio*-Reporterin Christina Strunck fasst das Fussball Wochenende zusammen.
31.10.2016 | /

Nachschuss: Superman schlägt Batman

Batman Pierre-Emerick Aubameyang kommt mit dem BVB in Hamburg unter die Räder - und Torschütze Pierre-Michel Lasogga mutiert zum Superman.
23.11.2015 | /

Nachschuss: Das DFB-Märchen

Gekauft oder nicht gekauft? Das ist hier gerade die Frage. Zumindest wenn es um die WM 2006 geht. Wir haben das staubige Märchenbuch ausgepackt und erzählen euch von den Aufklärungsarbeiten des tapferen Ritters Niersbach.
26.10.2015 | /

Nachschuss: Bastelstunde in der Bundesliga

Buntstifte raus und aufgepasst! Für euch gibt’s diese Woche den Nachschuss zum Spieltag in der Bastelvariante.
19.10.2015 | /