Critical Whiteness & Rassimus

Seit dem gewaltsamen Tod von George Floyd dominieren die Themen „Rassismus“ und „Polizeigewalt“ die Medien weltweit. Viele Betroffene schildern seitdem ihre eigenen Erfahrungen mit Rassismus, doch nun werden auch weiße Menschen in sozialen Medien durch den Hashtag „kritisches Weißsein“ dazu aufgerufen, ihre Privilegien zu reflektieren. Genau damit beschäftigt sich auch die „kritische Weiß-Seinsforschung“, die im Englischen „Critical Whiteness“ genannt wird. eldoradio*-Reporterin Laura Kampmann hat sich näher damit und mit dem Thema "Rassimus" beschäftigt.

Autor: Laura Kampmann  Serie: Kollegengespräch  Ressort: Zeitgeschehen  Sendung: Schorle*

13.06.2020 | /

Download (4.94 MB / 6:48 min)



WEITERE PODCASTS

Ein Ausweg aus dem Salafismus

Gefährder, Islamistische Milizen, Terror - diese Worte sind inzwischen vielen bekannt. Doch mindestens genauso wichtig sind die Projekte, die sich mit den Menschen dahinter beschäftigen und ihnen Alternativen bieten wollen. "Wegweiser" ist eines davon. Dort finden junge Menschen eine Anlaufstelle, wenn sie drohen, sich zu radikalisieren oder schon radikalisiert sind. Paula Hammerschmidt berichtet von der Arbeit.
24.11.2020 | /

Kommentar zu den neuen Überbrückungshilfen für Studierende

Auch im Wintersemester gibt es wieder Corona-Überbrückungshilfen für Studierende. Ein Kommentar von Joel Ahlborn.
23.11.2020 | /

Wie geht's Künstler*innen in dieser Zeit?

Große Konzerte: Gibt's nicht! Kleine Auftritte: Auch verboten. Für Künstler*innen ist es aktuell nicht leicht - das gilt auch für den Dortmunder Rapper Lyrico. Wir haben mit ihm gesprochen.
17.11.2020 | /

Movember - Monat für Männergesundheit

Das Wort "Movember" setzt sich aus "moustache" (franz. für Schnurbart) und "November" zusammen und setht für den Aktionsmonat rund ums Thema Männergesundheit. eldoradio*-Reporterin Noelia Sanchez Barón hat mit Betroffenen und Experten über das Thema gesprochen:
15.11.2020 | /