Critical Whiteness & Rassimus

Seit dem gewaltsamen Tod von George Floyd dominieren die Themen „Rassismus“ und „Polizeigewalt“ die Medien weltweit. Viele Betroffene schildern seitdem ihre eigenen Erfahrungen mit Rassismus, doch nun werden auch weiße Menschen in sozialen Medien durch den Hashtag „kritisches Weißsein“ dazu aufgerufen, ihre Privilegien zu reflektieren. Genau damit beschäftigt sich auch die „kritische Weiß-Seinsforschung“, die im Englischen „Critical Whiteness“ genannt wird. eldoradio*-Reporterin Laura Kampmann hat sich näher damit und mit dem Thema "Rassimus" beschäftigt.

Autor: Laura Kampmann  Serie: Kollegengespräch  Ressort: Zeitgeschehen  Sendung: Schorle*

13.06.2020 | /

Download (4.94 MB / 6:48 min)



WEITERE PODCASTS

Einsamkeit ist geil!

Viele fühlen sich bei Home-Office, Online-Vorlesungen und Kontaktbeschränkungen auf Dauer einsam. Völliger Unsinn, sagt eldoradio*-Reporterin Sophie Dissemond. Einsam sein weiß nur keiner zu schätzen.
12.11.2020 | /

Glosse - Fortsetzung der Fußballbundesliga

Nach wochenlager Unterbechung wegen der Corona-Pandemie darf die Bundesliga jetzt weiter spielen. Eigentlich doch ein Grund zum feiern, oder? eldoradio* Reporterin Marina Weidenhaupt mit einer Glosse zum Fußball in Coronazeiten:
09.05.2020 | /

Glosse - Oktoberfest

Die Wiese'n in München ist das weltweit größte Volksfest. Für Weißwurst, Brezen und Bier muss man aber längst nicht mehr bis nach Bayern fahren - auch bei uns im Ruhrgebiet gibt es zahlreiche Veranstaltungen. Aber was ist eigentlich am Feiern in Dirndel oder Lederhose so toll? eldoradio*-Reporter Robin Ulrich hat`s für uns zusammengefasst:
30.09.2019 | /

Glosse: Kinder von Sozialpädagogen

Sie tragen Birkenstock-Sandalen, stricken buntgemusterte Socken und trällern Lieder auf der Gitarre. So oder so ähnlich stellen wir uns Sozialpädagogen vor. eldoradio*-Reporterin Marei Vittinghoff weiß es besser, denn ihre Eltern sind üben beide diesen Beruf aus. Heute möchte sie aber mal Klartext reden. Denn sie sagt: Alles, was man sich erzählt, ist wahr.
12.06.2019 | /