Critical Whiteness & Rassimus

Seit dem gewaltsamen Tod von George Floyd dominieren die Themen „Rassismus“ und „Polizeigewalt“ die Medien weltweit. Viele Betroffene schildern seitdem ihre eigenen Erfahrungen mit Rassismus, doch nun werden auch weiße Menschen in sozialen Medien durch den Hashtag „kritisches Weißsein“ dazu aufgerufen, ihre Privilegien zu reflektieren. Genau damit beschäftigt sich auch die „kritische Weiß-Seinsforschung“, die im Englischen „Critical Whiteness“ genannt wird. eldoradio*-Reporterin Laura Kampmann hat sich näher damit und mit dem Thema "Rassimus" beschäftigt.

Autor: Laura Kampmann  Serie: Kollegengespräch  Ressort: Zeitgeschehen  Sendung: Schorle*

13.06.2020 | /

Download (4.94 MB / 6:48 min)



WEITERE PODCASTS

Suche nach Gefahrenstellen an der TU

Alle zwei Jahre sucht das Gleichstellungsbüro der TU Dortmund nach Gefahrenstellen auf dem Campus - alles, damit wir uns dort sicherer fühlen. Um was für Stellen es geht und welche Maßnahmen geplant sind, um diese zu beheben, hat eldoradio*-Reporterin Lotte-Prüter mit der Koordinatorin für Gleichstellungsprozesse Elisabeth Brenker besprochen:
15.11.2020 | /

Dortmunder Nachtleben leidet unter Corona

Feiern gehen und Corona-Pandemie passen nicht zusammen. Für viele Clubs und Veranstaltungshallen heißt das: Seit März ist der Laden dicht und kein Geld kommt rein. eldoradio*-Reporterin Nadine Müller berichtet, wie es um die Dortmunder Club- und Partyszene steht.
13.11.2020 | /

Musik nutzen für bessere Leistungen im Sport

Mit der richtigen Musik kann man seine sportlichen Leistungen ganz einfach steigen. Dabei muss man vor allem auf den bpm-Wert achten, erklärt eldoradio*-Reporterin Kirsten Pfister.
13.11.2020 | /

Einsamkeit ist geil!

Viele fühlen sich bei Home-Office, Online-Vorlesungen und Kontaktbeschränkungen auf Dauer einsam. Völliger Unsinn, sagt eldoradio*-Reporterin Sophie Dissemond. Einsam sein weiß nur keiner zu schätzen.
12.11.2020 | /