IDER - Emotional Education

Megan Marwick und Lily Somerville aka. IDER geben mit ihrem Debüt Emotional Education einer Generation, die irgendwo zwischen toxischen Beziehungen und Instagram-Feminismus steckt, einen Klang. 

So kommt das Album mit geballter Pop-Wut, Body Love wird in Unisono proklamiert und in Saddest Generation wird gegen eine wohl beziehungsunfähige Person gewettert. Emotional Education ist etwas, das sich das Londoner Duo nicht nur herbeisehnt, sondern mit ihrem ihrer Musik auch umsetzt.

Wer einen genaueren Blick auf einen der unzähligen, sich auf dem Album versteckenden Ohrwürmern wagt, findet so das ein oder andere textliche Goldstück, mit dem die beiden Frauen den Hörenden gerne nahetreten. 

Auch wenn ihre Musik wuchtig daherkommt und Vergleiche mit HAIM daher nicht ohne Grund ausgesprochen werden, ist Emotional Education vollbepackt mit waschechten Hits. 

Zumindest wir in der Musikredaktion können nicht genug von den beiden Frauen aus England bekommen und haben sie deshalb direkt zu unserem Silberling gemacht!
 

Sophia Sailer, eldoradio*

RÜCKSCHAU

KW 44/2020
Lyrico Reservoir Dogs
KW 43/2020
The Screenshots 2 Millionen Umsatz mit einer einfachen Idee
KW 07/2020
Blond Martini Sprite
KW 05/2020
Moon Hooch Life on other Planets
KW 03/2020
The Big Moon Walking Like We Do

ARCHIV

WOCHE Künstler/Band NAME DES ALBUMS/SONGS MUSIKLABEL
KW 17/2018 Die Nerven Fake Glitterhouse
KW 16/2018 Altin Gün On Bongo Joe
KW 15/2018 Frankie Cosmos Vessel Subpop
KW 13/2018 Jo Goes Hunting Come, Future Backseat
KW 12/2018 Gengahr Where Wildness Grows Transgressive Records
KW 11/2018 Superorganism Superorganism Domino
KW 10/2018 Everything Is Recorded Everything Is Recorded by Richard Russell XL Recordings
KW 09/2018 Car Seat Headrest Twin Fantasy (Face To Face) Matador
KW 08/2018 Ought Room Inside the World Merge Records
KW 06/2018 Rhye Blood Caroline