IDER - Emotional Education

Megan Marwick und Lily Somerville aka. IDER geben mit ihrem Debüt Emotional Education einer Generation, die irgendwo zwischen toxischen Beziehungen und Instagram-Feminismus steckt, einen Klang. 

So kommt das Album mit geballter Pop-Wut, Body Love wird in Unisono proklamiert und in Saddest Generation wird gegen eine wohl beziehungsunfähige Person gewettert. Emotional Education ist etwas, das sich das Londoner Duo nicht nur herbeisehnt, sondern mit ihrem ihrer Musik auch umsetzt.

Wer einen genaueren Blick auf einen der unzähligen, sich auf dem Album versteckenden Ohrwürmern wagt, findet so das ein oder andere textliche Goldstück, mit dem die beiden Frauen den Hörenden gerne nahetreten. 

Auch wenn ihre Musik wuchtig daherkommt und Vergleiche mit HAIM daher nicht ohne Grund ausgesprochen werden, ist Emotional Education vollbepackt mit waschechten Hits. 

Zumindest wir in der Musikredaktion können nicht genug von den beiden Frauen aus England bekommen und haben sie deshalb direkt zu unserem Silberling gemacht!
 

Sophia Sailer, eldoradio*

RÜCKSCHAU

KW 41/2019
Angel Olsen All Mirrors
KW 37/2019
IDER Emotional Education
KW 31/2019
Nérija Blume
KW 29/2019
Blood Orange Angel's Pulse
KW 27/2019
Tyler The Creator Igor

ARCHIV

WOCHE Künstler/Band NAME DES ALBUMS/SONGS MUSIKLABEL
KW 50/2017 Noel Gallagher’s High Flying Birds Who Built The Moon? Indigo
KW 49/2017 Penguin Cafe Orchestra Union Cafe Erased Tapes
KW 48/2017 Spinning Coin Permo Geographic
KW 47/2017 Sampa The Great The Birds and the Bee9 BIgdada
KW 46/2017 Liima 1982 City Slang
KW 45/2017 Yung Lean Stranger YEAR0001
KW 44/2017 Julien Baker Turn Out The Lights Matador
KW 43/2017 Sequoyah Tiger Parabolabandit Morr Music
KW 42/2017 Högni Two Trains Erased Tapes
KW 41/2017 Wolf Alice Visions Of A Life Caroline