eldoradio* spezial Griechenland: Eine Dortmunderin in Athen

Goodbye Deutschland – Kalimera Griechenland! Auch bei uns in NRW gibt es Menschen, die nach Griechenland auswandern. eldoradio*-Reporterin Nina Bartnik hat Chara getroffen. Die 26-jährige Dortmunderin hat einen Job an einer deutschen Schule in Athen bekommen. Mit Nina hat sie unter anderem über kulturelle Unterschiede gesprochen und darüber, welche Chancen das Land trotz der anhaltenden Krise bietet.

Autor: Nina Bartnik, Inga Heidl  Serie: Kollegengespräch  Sendung: eldoradio* spezial

04.06.2019 | /

Download (2.91 MB / 3:11 min)



WEITERE PODCASTS

Spanien bereitet sich auf den Sommer-Tourismus vor - Kurt-Kurier vom 25.05.2020

Die Themen: Lockerungen in Spanien, die Bahn warnt mit App vor zu vollen Zügen, Diskussionen um Thüringen-Entscheidung, VW Dieselklage, wieder Essen an der TU, keine neuen Infektionen in Dortmund.
25.05.2020 | /

Die Dortmunder Kulturszene in der Corona-Krise - KURT - Das Thema vom 20.05.2020

Der Festivalsommer wurde abgesagt, die Kinos sind zu und auch feiern gehen kann man aktuell nicht mehr. Die Kulturszene ist extrem von der Corona-Krise betroffen. Wie Dortmunder Künstler*innen damit umgehen, und was für Alternativen es zum gängigen Kulturleben gibt, darüber spricht Moderatorin Leonie Krzistetzko mit den eldoradio*-Reporter*innen in der dritten Folge von "Kurt - Das Thema". Zu Gast ist der Dortmunder Zauberkünstler Pilloso, der wegen Corona auf digitalen Zauberunterricht umgestiegen ist. Außerdem geht es um die Kinobranche, Poetry Slammer*innen und digitale Partys.
20.05.2020 | /

Freibäder dürfen wieder öffnen – KURT-Kurier 20.05.2020

Die Themen: In NRW dürfen Freibäder unter Auflagen wieder öffnen, Prozess um VW-Manager vor dem Ende und fehlende Blutkonserven in Dortmund und ganz NRW
20.05.2020 | /

Trump vs. WHO – KURT-Kurier vom 19.05.2020

Die Themen: Trump will WHO kündigen und nimmt Malaria-Medikamente, Bundesverfassungsgericht entscheidet über BND-Gesetz und der Dortmunder Flughafen bereitet sich auf einen Restart vor.
19.05.2020 | /