Alarmstufe Rot

Eins der bekanntesten Unglücke der Welt ist ohne Zweifel das der Titanic – am 14. April 1912 ist das damals größte Schiff der Welt mit einem Eisberg zusammengestoßen, von den über 2000 Passagieren konnten nur knapp 700 gerettet werden. Mit solchen großen Katastrophen, aber auch mit kleineren beschäftigt sich aktuell eine Sonderausstellung der DASA Arbeitswelt in Dortmund – eldoradio*-Reporter Max Drews hat am eigenen Leib erfahren, wie sich Autounfälle und Erdbeben anfühlen.

Autor: Max Drews  Serie: Beiträge  Ressort: Lokales  Sendung: Toaster

05.05.2017 | /

Download (4.82 MB / 3:30 min)



WEITERE PODCASTS

Filmrezension: Push – Für das Grundrecht auf Wohnen

Wohnraum wird immer teuer. Allein seit dem letzten Jahr sind die Mieten über 2 Prozent gestiegen. Die Doku „Push – Für das Grundrecht auf Wohnen“ erläutert die Probleme der steigenden Mieten und des knappen Wohnraums. eldoradio*-Reporterin Charlotte Raskopf weiß, ob die Doku sehenswert ist.
06.06.2019 | /

Filmrezension: Das Leben meiner Tochter

Organspendeausweis ja oder nein? Das ist eine ziemlich schwierige Frage. Mit dem Thema „Organsende“ beschäftigt sich auch der Film „Das Leben meiner Tochter“. eldoradio*- Reporterin Inga Kausch hat sich den Film mal für euch angeschaut und verrät, ob der sich zu gucken lohnt.
06.06.2019 | /

Interview mit Sänger Florian Hartfiel

Die Doku „Der Klang der Stimme“ von Bernhard Weber läuft seit dem 1. November in Deutschland. Bei einigen Sonderveranstaltungen ist auch der Sänger Florian Hartfiel dabei. Unter anderem war er auch bei der Aufführung in der Schauburg in Dortmund dabei. Nach dem Film hatte eldoradio*-Reporterin Linda Cedli noch die Gelegenheit genutzt und Florian u.a. Fragen zu seinem Werdegang und dem Film „Der Klang der Stimme“ gestellt.
20.11.2018 | /

Joseph Beuys - ein Porträt

Einfach weggewischt hat sie das Kunstobjekt: Der Wert ging in die Hunderttausende. Eine Putzfrau in der Kunstakademie in Düsseldorf hatte 1986 ein bisschen Übereifer. Aber wer will sauer sein: Als Kunst zu erkennen, war der Brocken Butter in der Raumecke nun wirklich nicht. Der Brocken Butter war die Idee von Joseph Beuys - einem der berühmtesten deutschen Künstler überhaupt.Über 30 Jahre nach seinem Tod kommt jetzt ein großes Porträt über den umstrittenen Künstler in die Kinos. eldoradio*-Reporter Timm Giesbers war bei der Premiere.
18.05.2017 | /