Eva Graudenz zu Gast bei Vitamin e*

Eva Graudenz studiert normalerweise an der TU Dortmund Kunst. Doch wenn sie gerade nicht mit der Uni beschäftigt ist oder an ihren Bildern arbeitet, dreht sie leidenschaftlich gerne Kunstfilme. Die dauern oft nur wenige Minuten, sind aber trotzdem harter Stoff. Mit Vitamin e*-Moderator Simon Schomäcker hat Eva über sich, ihre Kunst und vor allem ihre Filme gesprochen.

Autor: Simon Schomäcker  Serie: Interview  Sendung: Vitamin e*

08.02.2017 | /

Download (12.78 MB / 9:20 min)



WEITERE PODCASTS

Wie wird aus Erdöl ein Wollfaden und Kleidung?

Es ist Dezember, die Temperaturen sinken fast jeden Tag um ein paar Grad und es ist kalt. Da braucht es unbedingt einen warmen Pullover oder eine warme Mütze! Kleidung ist aber nicht immer aus natürlichen Fasern gefertigt. Oft ist eine Mütze aus z.B. Polyacryl gemacht. Warum gerade dieser Stoff so gut wärmt, darüber hat eldoradio*-Reporterin Angelika Steger mit dem Chemie-Professor Jörg Tiller an der TU Dortmund gesprochen.
12.12.2017 | /

Alltag eines Schiedsrichters

Über 13.000 Fußballmannschaften – So viele gibt’s im Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen, zu dem auch der Kreis Dortmund gehört. Und damit die alle fair gegeneinander spielen können, braucht es jede Menge Schiedsricher. eldoradio*- Reporter Richard Steisslinger war am Sonntag mit einem Nachwuchs-Schiedsrichter beim Spiel.
06.12.2017 | /

Frank Zappa Memorial Day

Frank Zappa. Bei vielen Fans von Classic Rock stehen bei dem Namen sofort die Nackenhaare vor Begesiterung. Vor 24 Jahren ist der charismatische Gitarrist und Produzent gestorben. Gestern war sein Todestag. Der Dortmunder Plattenladen „Idiots Records“ am Westentor hat ihn auf seine ganz eigene Weise gefeiert.
05.12.2017 | /

TurfRob - ein Roboter für den Fußballplatz

Mobile Helfer gibt’s ja mittlerweile für alles, was irgendwie anstrengend ist. Im Wohnzimmer saugt der elektronische Staubsauger, im Garten mäht sein Roboter-Kollege den Rasen und in der Küche backt uns der ThermoMix noch ’nen Kuchen als Belohnung für die ganze harte Arbeit. Aber jetzt haben Wissenschaftler der FH Dortmund bewiesen: es geht noch eine Nummer größer. eldoradio*-Reporterin Sharin Leitheiser war für euch an der FH und hat sich angesehen, was der „TurfRob“ auf dem Kasten hat.
25.11.2017 | /