Mount Winslow - Burden Of Time

Bei Paderborn kommt den meisten so einiges in den Sinn – nicht aber Indie Folk. Tja, aber genau das machen Mount Winslow aus der kleinen Stadt um die Ecke. Und das offensichtlich ganz hervorragend, so zitieren sie auf ihrer Homepage Gispert zu Knyphausen, der die Band höchstpersönlich ans Herz legt.

Irgendwas zwischen Ben Howard und Coldplay, hier und da eine Prise Mogwai – dort verorten sich die vier Paderborner Jungs stilistisch selbst. Das klingt erst mal recht ambitioniert und man ist geneigt, sie mit hochgezogener Augenbraue enttarnen zu wollen. Aber falsch gedacht, denn sie liegen damit gar nicht so falsch. 

Ihre erste EP Burden Of A Time klingt weniger nach Debüt, als nach jahrelanger Stilfindung. Als gefühlvoll und melodisch lassen sich die sechs Songs der EP allesamt beschreiben. 

Schnelllebigkeit, Vergänglichkeit und Isolation sind nicht nur Parameter, die all unsere Leben maßgeblich beeinflussen und so überrascht es eigentlich nicht, dass sie thematisch den Mittelpunkt bilden. Um diesen wird dann der musikalische Rahmen gebaut – bestehend aus Indie- und Post-Rock, der hier und da in den Shoegaze abdriftet.

Es ist also gar nicht so überraschend, dass sich die vier Paderborner bereits eine Bühne mit The Day teilten und außerdem schon 2018 für den pop-NRW-Preis nominiert waren, obwohl sie noch keine offizielle Veröffentlichung hatten.

Mit der EP Burden Of A Time ist das nun endlich geschehen und es bleibt nur zu hoffen, dass alle anderen auch so begeistert davon sind, wie wir bei eldoradio*.

 

(Sophia Sailer, eldoradio*)

RÜCKSCHAU

KW 25/2019
Laurel Life Worth Living
KW 18/2019
LUNAS feels
KW 17/2019
Rian Trainor B2
KW 16/2019
Káryyn Tilt
KW 12/2019
Mount Winslow Burden Of Time

ARCHIV

WOCHE Künstler/Band NAME DES ALBUMS/SONGS MUSIKLABEL
KW 03/2003 Fidget The Marks Of Those siehe Text
KW 04/2003 Rya Planetary Council siehe Text
KW 05/2003 Koufax Let Us Know siehe Text
KW 06/2003 The Delgados Mad Drums siehe Text
KW 07/2003 Super Preachers I Feel Happy siehe Text
KW 08/2003 Quarashi Tarfur siehe Text
KW 09/2003 The Raveonettes Whip It On siehe Text
KW 10/2003 Joe Jackson Band Bright Grey siehe Text
KW 11/2003 Stereomud Show Me siehe Text
KW 12/2003 The White Stripes Good To Me siehe Text