Joe Jackson Band - Bright Grey
Nach Sinfonien, Instrumentalalben und Filmmusiken hat Joe Jackson seine Ende der 80er-Jahre aufgelöste Band (Gary Sanford, Gitarre, Graham Maby, Bass, und Dave Houghton, Schlagzeug) wieder zusammengetrommelt und elf Popsongs vom Feinsten produziert. Dabei ist ihm mit dem Song "Bright Grey", einem harten Post-Punk Stück, das hier ironisch verpackt ist, eine Meisterleistung gelungen. Ein Hitverdächtiger Song im Radioformat, der eine Frische ausstrahlt, die nichts mit Nostalgie zu tun. Und trotzdem: Zusammen mit den anderen 10 Tracks ist Jackson mit "Volume 4" ein mehr als würdiger und reifer Nachfolger von "Look Sharp" gelungen. Und das alles ohne technische Mätzchen. Richtig ins Ohr gehen auch der Sixties-Pop-Song "Awkward Age", die hinreißende 70er-Glamrock-Hommage "Little Bit Stupid" und das 80er-Ska-Tänzchen "Thugz R Us". Auch die sentimentale Liebesballade "Love At First Light" klingt himmlisch gut. Die erste Pop-Platte von Joe Jackson seit zehn Jahren ist eine hoch dosierte Vitaminspritze aus melodischem und abwechslungsreichem Pop für Kopf und Beine. (Martin Münter)

RÜCKSCHAU

KW 11/2020
Oscar Jerome - Sun For Someone
Oscar Jerome Sun For Someone
KW 05/2020
Prince Jelleh Settle 4 the Moon
KW 02/2020
Kaltenkirchen Liebe auf dem Klavier
KW 52/2019
Ora The Molecule - Here Comes the Hotstepper
Ora The Molecule Here Comes The Hotstepper
KW 51/2019
iloveakim Heb nicht ab

ARCHIV

WOCHE Künstler/Band NAME DES ALBUMS/SONGS MUSIKLABEL
KW 11/2020 Oscar Jerome Sun For Someone Caroline International (S&D)
KW 05/2020 Prince Jelleh Settle 4 the Moon Lauter Musik
KW 02/2020 Kaltenkirchen Liebe auf dem Klavier Antischlager
KW 52/2019 Ora The Molecule Here Comes The Hotstepper Uhh Ahh Records / eOne Music UK
KW 51/2019 iloveakim Heb nicht ab Dumbkoif
KW 41/2019 Crystal Murray Princess Because Music
KW 37/2019 Jay Som Anak Ko Lucky Number
KW 36/2019 Sudan Archives Confessions Stones Throw Records
KW 35/2019 Vérité Ocean AWAL
KW 34/2019 Atzur Running Seayou Records