Vetternwirtschaft #011 - "Übrigens... hier war 50!"

Auf große Ankündigungen werden erstmal sehr kleine Brötchen gebacken in der 11. Folge von Vetternwirtschaft. Nachdem in der letzten Folge groß eine zweite Staffel versprochen wurde, befinden wir uns nun in der Staffel 1.5. Im Hintergrund tüfteln Dominic und Justin an einem Plan für die zweite Staffel, welche hoffentlich spätestens Anfang des nächsten Jahres kommt. In dieser Folge wird aber von Anfang bis Ende rumgeflaxt! Von den schönsten Blitzerfotos, bis zu Anekdoten von Vätern, ist aus dem Straßenverkehr viel dabei. Dominics Studium hat begonnen und euch wird sein erster Tag an der Uni präsentiert. Justin hatte nach sieben Monaten endlich wieder einen (Corona-konformen) Auftritt und kann seine Freude darüber nicht verbergen. Eigentlich sollte die Folge genutzt werden, um über die Highlights der Jungs im Bezug auf die kommenden MCU Projekte zu sprechen, was in der letzten Folge nicht mehr geschafft wurde. Was daraus wurde? Hört selbst...

Autor: Dominic Holtschmidt, Justin Jenderny  Serie: Wort  Ressort: Wort  Sendung: Vetternwirtschaft

25.10.2020 | /

Download (48.16 MB / 62:24 min)



WEITERE PODCASTS

Kino-Rezension: Love Lies Bleeding

Thriller, 80er-Jahre-Setting und Kristen Stewart - für eldoradio*-Reporterin Imke Rüße gute Zutaten, die in dem Film „Love Lies Bleeding“ stecken. Der erzählt die Geschichte von Jackie und Lou, die sich in der Einöde von New Mexiko begegnen und nicht mehr voneinander loskommen. Dass ihre Beziehung unter keinem guten Stern steht, wird schnell klar. Ein Mord kommt in „Love Lies Bleeding“ selten allein. Ob die guten Zutaten auch einen guten Gesamtfilm ergeben - Imke ist zu einem Ergebnis gekommen.
18.07.2024 | /

Abgeschwört? Das Erbe von Querdenken #3 - Das Misstrauen

2020, Coronapandemie, Ausnahmesituation. Vier Jahre ist es her, dass in Deutschland das Coronavirus ausbricht und die Regierung in der Folge einen bundesweiten Lockdown verhängt. Kurz darauf beginnen die ersten Proteste gegen die Ausgangsbeschränkungen. Im Sommer gehen plötzlich Zehntausende auf die Straßen. Aus dem Fernsehen erfährt der Rest des Landes von „Querdenkern“, besorgten Bürger*innen und von Neonazis und Reichsbürger*innen unterwanderten Demos. Und vier Jahre später? Alles vorbei, verdrängt, vergessen? In diesem Podcast sprechen wir über diese Ausnahmezeit zu Beginn der 2020er-Jahre.
17.07.2024 | /

Abgeschwört? Das Erbe von Querdenken #2 - Der Streit

2020, Coronapandemie, Ausnahmesituation. Vier Jahre ist es her, dass in Deutschland das Coronavirus ausbricht und die Regierung in der Folge einen bundesweiten Lockdown verhängt. Kurz darauf beginnen die ersten Proteste gegen die Ausgangsbeschränkungen. Im Sommer gehen plötzlich Zehntausende auf die Straßen. Aus dem Fernsehen erfährt der Rest des Landes von „Querdenkern“, besorgten Bürger*innen und von Neonazis und Reichsbürger*innen unterwanderten Demos. Und vier Jahre später? Alles vorbei, verdrängt, vergessen? In diesem Podcast sprechen wir über diese Ausnahmezeit zu Beginn der 2020er-Jahre.
17.07.2024 | /

Abgeschwört? Das Erbe von Querdenken #1 - Die Bewegung

2020, Coronapandemie, Ausnahmesituation. Vier Jahre ist es her, dass in Deutschland das Coronavirus ausbricht und die Regierung in der Folge einen bundesweiten Lockdown verhängt. Kurz darauf beginnen die ersten Proteste gegen die Ausgangsbeschränkungen. Im Sommer gehen plötzlich Zehntausende auf die Straßen. Aus dem Fernsehen erfährt der Rest des Landes von „Querdenkern“, besorgten Bürger*innen und von Neonazis und Reichsbürger*innen unterwanderten Demos. Und vier Jahre später? Alles vorbei, verdrängt, vergessen? In diesem Podcast sprechen wir über diese Ausnahmezeit zu Beginn der 2020er-Jahre.
17.07.2024 | /