Die Viertel-Sternstunde

Die Weihnachtszeit soll ja eine Zeit der Besinnlichkeit und Ruhe sein. Aber sind wir mal ehrlich: Die Tage bis zum Fest ist die hektische Zeit im ganzem Jahr. Geschenke besorgen, das Weihnachtsfest planen und nebenher noch der ganz normale Alltags-Wahnsinn. Stress pur. Die Viertelsternstunde, ein Angebot der Reinoldikirche soll dem jetzt entgegensteuern und den Menschen eine Pause vom Weihnachtsstress bieten. Was genau hinter dem Projekt steckt, das hat sich eldoradio*-Reporterin Miriam Jagdmann für euch angesehen.

Autor: Miriam Jagdmann  Serie: Besinnliches  Ressort: Wort  Sendung: Toaster

15.12.2016 | /

Download (4.68 MB / 3:24 min)



WEITERE PODCASTS

Vetternwirtschaft #17 - Spider-Man 2 Recap

In dieser Folge ist Lea Tokarski zum zweiten Mal zu Gast. Sie ersetzt Dominic, welcher für die Aufnahme leider verhindert war. Lea und Justin sprechen, wie im letzten Podcast angekündigt, detailliert über den zweiten Spider-Man Film (mit Tobey Maguire). Freut euch erneut auf einen lustigen, nostalgischen und sehr unterhaltsamen Trip in die Vergangenheit. Bei eldoradio* findet ihr die erste Stunde des Podcasts, den Rest der insgesamt 2 Stunden 50 Minuten langen Folge auf Youtube. Viel Spaß mit der Folge.
26.07.2021 | /

KURTs reingeflankt: Saisonstart 2. Liga

Nie mehr erste Liga – nie mehr, nie mehr? In der fünften Folge unseres Fußball-Podcasts „KURTs reingeflankt“ analysieren Tim Geisemann, Bastian Gerling und Julian Hirmke unter anderem die Aufstiegschancen von Schalke und dem HSV.
24.07.2021 | /

Corona und die Kunst

Die Corona-Zeit ist wohl an niemandem spurlos vorbeigegangen. Das merkt man auch immer mehr in der Musik: Viele Künstler verarbeiten ihre Erfahrungen in Songs. Aber wie ist das eigentlich in der Kunst? Um das rauszufinden war eldoradio*-Reporterin Rebecca Küsters für uns im Dortmunder U unterwegs. Da eröffnet nämlich heute der "Rundgang Kunst", eine Ausstellung der Dortmunder Kunststudierenden.
23.07.2021 | /

Nach dem Hochwasser: Wie schützt sich Dortmund vor der Katastrophe?

Die Hochwasserkatastrophe in vielen Teilen von NRW und Rheinland-Pfalz macht uns immer noch fassungslos. Egal wie, fest steht: So etwas möchten wir so schnell nicht nochmal haben. Und da steht jetzt natürlich die Frage im Raum, ob man solche Fluten in den Städten verhindern kann und wenn ja wie. eldoradio*-Reporter Leon Vucemilovic hat sich angeschaut, was in Dortmund dagegen getan wird.
21.07.2021 | /