Unsere Zukunft: zwischen Dystopie und Utopie - KURT-Das Thema

Das Kino, die Streaming-Dienste und Bücherregale sind voll davon: Geschichten einer dystopischen oder utopischen Zukunft. Ein bekanntes Beispiel ist die "Tribute von Panem"-Reihe. In dieser Welt zwingt die diktatorische und reiche Elite seine Bürger:innen, jedes Jahr ihre Kinder in einer Arena auf Leben und Tod kämpfen zu lassen. Das ist natürlich reine Fiktion und weit entfernt von unserer Welt. Aber wie wird unsere Zukunft aussehen? Könnte sie sich auch zu einer Dystopie entwickeln? Das klären wir in dieser Folge vom KURT-Das Thema Podcast. Wir sprechen über die Folgen des Klimawandels und welche Schäden noch auf die Erde zukommen könnten, wenn die Erderwärmung nicht weiter eingedämmt wird. Wir klären auch die Frage, wie die Städte der Zukunft aussehen sollen. Das Stichwort hier lautet "Smart Cities". Außerdem kommentiert unsere Reporterin Laura Städtler die Idee der Alterungsforschung mit dem Ziel, dem Menschen ein ewiges Leben zu ermöglichen. Sie hält das für menschlichen Größenwahn. Warum und vieles mehr, erfahrt ihr in dieser Folge.

Autor: Mailin Engels, Timo Pianka, Justus Krause, Max Hillenberg, Laura Städtler, Jonas Nitsch  Serie: Das Thema  Ressort: Wirtschaft und Politik  Sendung: KURT

04.08.2022 | /

Download (28.72 MB / 20:55 min)



WEITERE PODCASTS

Unsere Zukunft: zwischen Dystopie und Utopie - KURT-Das Thema

Wohin steuert unsere Zukunft? Entwickelt sie sich zu einer schlechten Dystopie oder einer guten Utopie? Darüber sprechen wir in dieser Folge des KURT-Das Thema Podcasts. Neue innovative Konzepte für die Städte der Zukunft und neue Konzepte für unsere tägliche Arbeit könnten das Leben einfacher und nachhaltiger machen. Gleichzeitig steigt die Erderwärmung weiter und der Klimawandel sorgt in den nächsten Jahren vermutlich für mehr Schäden an der Erde. Wie sich das alles genau auf unsere Zukunft auswirken könnte, besprechen wir in dieser Folge.
04.08.2022 | /

Voices of TU: Reza Balaghi

In der zweiten Folge vom "Voices of TU"-Podcast spricht Moderatorin Liz Bulnes mit Reza Balaghi, Pizzabäcker in der Foodfakultät. Balaghi arbeitet seit vielen Jahren an der TU Dortmund, hat hier auch studiert, kommt aber ursprünglich aus dem Iran, wo er wegen Krieg geflohen ist. Im Podcast spricht er über seine Erfahrungen, und was Heimat nun für ihn bedeutet.
03.08.2022 | /

So Weit, So Gut # 012 - Vanlife: Freiheit auf vier Rädern

Aufgepasst, alle Reiseliebenden! Hier gibt es das Geheimrezept für absolute Freiheit. Dafür braucht ihr vier Räder, einen Motor, eine Matratze - und einige weitere Details. Also hört rein, denn heute erfahrt ihr, wie auch ihr ins Vanlife starten könnt.
04.07.2022 | /

Hereinspaziert! #009 - WG- & Mitbewohner*innen-Typen, die jede*r kennt

Weil sich ihr Auslandssemester dem Ende zuneigt, ist Miriam aktuell auf der Suche nach einem WG-Zimmer in Deutschland. Dabei stellt sie fest: WG ist nicht gleich WG. Es gibt Zweck-WGs, Hausgemeinschaften, christliche WGs u.v.m. So vielfältig wie die Wohngemeinschaften sind auch die Mitbewohner*innen. Aus diesem Anlass teilen Miriam und Lina in dieser Folge ihre ehemaligen Mitbewohnerinnen in Typen ein. In fast sechs WG-Jahren sind da einige zusammengekommen: Das Phantom, die Offenherzige, die Mitmacherin, die Kompromisslose… Zusätzlich erzählen Freund*innen von ihren Erfahrungen mit Mitbewohner*innen und zu guter Letzt teilen sich Lina und Miriam noch gegenseitig einem Typ zu. Wer wohl die Ordentliche und wer das Turteltäubchen ist?
18.06.2022 | /