Talksendung: Diskussion um das "bedingungslose Grundeinkommen"

Studieren ohne Geldsorgen, das klingt für viele ziemlich verlockend. Und mit dem bedingungslosen Grundeinkommen (BGE) wäre es sicherlich auch möglich. Aber wie sinnvoll ist so ein Grundeinkommen überhaupt? Und wollen wir wirklich auch die Leute unterstützen, die gar nicht arbeiten wollen? Das ist das Thema der eldoradio*-Talksendung. Wir haben uns drei Experten zu diesem Thema eingeladen. Dabei sind: Ralf Krämer vom ver.di Bundesvorstand. Er steht dem BGE eher kritisch gegenüber. Seine Begründung: Durch das BGE werden die Taschen von denen, die sowieso schon viel Geld haben, noch voller. Ute Fischer fordert "Freiheit statt Vollbeschäftigung". So heißt auch die Initiative, der sie zugehört. Kai Berghoff, Student an der RUB, hat seine Bachelorarbeit über das BGE geschrieben. Er sieht vor allen Dingen Probleme bei der Einführung eines BGEs.

Autor: Katja Vossenberg

05.04.2012 | /

Download (66.92 MB / 48:47 min)



WEITERE PODCASTS

The Report - Kinorezension

Es gehört zu den dunkelste Tagen in der Geschichte der USA: der 11. September 2001. Und diese Tragödie wird in Amerikanischen Filmen immer wieder behandelt. Jetzt kommt mit „The Report“ ein Film raus, der die Ereignisse aus einer ganz anderen Perspektive behandelt. Welche das ist, verrät eldoradio*-Reporter Johan Brockschmidt.
06.11.2019 | /

Klimaaktivismus in Brasilien

Paloma Costa kämpft in Brasilien für den Klimaschutz – unter erschwerten Bedingungen. Eldoradio-Reporterin Pia Stenner hat die junge Brasilianerin interviewt und sich erzählen lassen, wie Paloma trotzdem optimistisch bleiben kann und warum sie weiter machen will.  
05.11.2019 | /

Gewalt gegen Amateurschiedsrichter

Erst zeigt er die Gelb-Rote Karte, Sekunden später liegt er bewusstlos am Boden. Von einem Spieler krankenhausreif geschlagen. Auch bei uns im Ruhrgebiet wurde vor ein paar Wochen ein Amateurschiedsrichter von Spielern geschlagen und sogar gewürgt. eldoradio*-Reporter Matthew Schön.
05.11.2019 | /

Smart City

Anfang November findet in Dortmund die Digitale Woche statt. Dabei geht es unter anderem in Workshops und Vorträgen um Themen der Digitalisierung. Mit dabei sind auch Teilnehmer einer Vereinigung, die Dortmund zur Smart City machen wollen. eldoradio*-Reporter Julian Napierala erläutert, was Smart City überhaupt genau sind ud wie weit Dortmund in Sachen Smart City vereits ist.
04.11.2019 | /