Zuli - Kollu l-Joloud

Weil er aus Ägypten kommt, muss sich auch seine Musik zwangsläufig „typisch ägyptisch“ anhören? Solchen voreiligen Schlüssen möchte Ahmed El Ghazoly, aka Zuli, aus Kairo entgegenwirken. Denn oft begegnen ihm Menschen mit Vorurteilen zum Beispiel über seinen Lebensstil oder seine politische Einstellung, ausschließlich aufgrund seiner Nationalität. Die damit verbundene Forderung, dass wir jeden von uns als vielschichtige und einzigartige menschliche Persönlichkeit wahrnehmen, setzt Zuli mit seinem Album Terminal musikalisch um.

In den 14 Tracks finden sich Hip-Hop-Elemente, jede Menge elektronischer Effekte und zum Teil Vocals oder Rap-Parts verschiedener Künstler. Kollu l-Joloud zählt zu den ruhigeren Tracks des Albums. Er ist bei den Drums und Effekten etwas reduzierter und stellt den klagenden Gesang des Sängers MSYLMA aus Mekka in den Vordergrund. Eingerahmt wird der Gesang von „Schlägen“, die anfangs an einen Gong oder eine läutende Kirchturmglocke in der Nacht erinnern. Zum Schluss klingt der Track mit abgehackten und hallenden „Schlägen“ aus, die eher wie Schüsse wirken.

Neben dem Produzieren von Tracks ist Zuli auch als DJ oder Live-Act unterwegs.

Mit Terminal hat er ein persönliches Statement erschaffen, bei dem er sich von seinen Erfahrungen in Kairo inspirieren lassen hat. Das Projekt wird passend mit einigen Fotografien aus Kairo begleitet. Allerdings geht es bei alldem nicht um die Stadt selbst, sondern um die ganz eigenen Erfahrungen des Künstlers. „I just happen to be an Egyptian musician and the city just happens to be Cairo; my experience in Cairo may very well have more in common with that of an Indian accountant in New Delhi than of another Egyptian musician in Cairo.“

(Richard Steisslinger, eldoradio*)

RÜCKSCHAU

KW 11/2020
Oscar Jerome - Sun For Someone
Oscar Jerome Sun For Someone
KW 05/2020
Prince Jelleh Settle 4 the Moon
KW 02/2020
Kaltenkirchen Liebe auf dem Klavier
KW 52/2019
Ora The Molecule - Here Comes the Hotstepper
Ora The Molecule Here Comes The Hotstepper
KW 51/2019
iloveakim Heb nicht ab

ARCHIV

WOCHE Künstler/Band NAME DES ALBUMS/SONGS MUSIKLABEL
KW 11/2020 Oscar Jerome Sun For Someone Caroline International (S&D)
KW 05/2020 Prince Jelleh Settle 4 the Moon Lauter Musik
KW 02/2020 Kaltenkirchen Liebe auf dem Klavier Antischlager
KW 52/2019 Ora The Molecule Here Comes The Hotstepper Uhh Ahh Records / eOne Music UK
KW 51/2019 iloveakim Heb nicht ab Dumbkoif
KW 41/2019 Crystal Murray Princess Because Music
KW 37/2019 Jay Som Anak Ko Lucky Number
KW 36/2019 Sudan Archives Confessions Stones Throw Records
KW 35/2019 Vérité Ocean AWAL
KW 34/2019 Atzur Running Seayou Records