Trovaci - Zasto Su Danas Devojkeljute
"Zasto Su Danas Devojkeljute?" Das können wir Euch leider auch nicht sagen, "Trovaci" jedenfalls bedeutet aber „Vergifter“ und das ist ein Slangwort für charmante Vielflirter. So viel ist sicher. "Trovaci" sind aber auch vier Jungs aus dem ehemaligen Jugoslawien, die euch mit ihrem post-sozialistischem Ska-Sound demnächst den Sommer versüßen werden. Fern der Heimat in Düsseldorf haben die Klangspezialisten ihr Debüt „Balkanplatte“ aufgenommen –das in der Tradition der Neuen Jugoslawischen Welle der 80‘er steht. Damals galt es, mit aufrüttelnden Texten die kleinbürgerliche Moral bestmöglich zu verprügeln. Heute schaffen Trovaci mit ihrer hochexplosiven Partymusik einen Sound, wie ihn sich die Rebellen von einst wohl gewünscht hätten... Matthias Steinbrecher und Anna Lange Artist: [[http://www.trovaci.de/, http://www.trovaci.de]] Label: [[http://www.jigit.de, http://www.jigit.de]]

RÜCKSCHAU

KW 25/2019
Laurel Life Worth Living
KW 18/2019
LUNAS feels
KW 17/2019
Rian Trainor B2
KW 16/2019
Káryyn Tilt
KW 12/2019
Mount Winslow Burden Of Time

ARCHIV

WOCHE Künstler/Band NAME DES ALBUMS/SONGS MUSIKLABEL
KW 25/2019 Laurel Life Worth Living Counter Records
KW 18/2019 LUNAS feels Guesstimate
KW 17/2019 Rian Trainor B2 Planet Mu Records Ltd.
KW 16/2019 Káryyn Tilt Mute Artists Ltd (Goodtogo)
KW 12/2019 Mount Winslow Burden Of Time Mount Winslow
KW 09/2019 Dowdelin Eléphant roses Underdog records
KW 08/2019 Aaron Abernathy Epilogue Aaron Abernathy Music
KW 07/2019 Celeste Lately Polydor
KW 06/2019 Nkisi VII UIQ
KW 05/2019 Lafawndah Daddy !K7