Sundays - Shade of the Pines

Um auf die dänische Band Sundays zu stoßen, muss man schon ganz schön tief graben – und das nicht nur ob des ungooglebaren Namens, sondern auch weil die vier Musikerinnen und Musiker aus Aarhus noch viel zu unbekannt sind. Dabei wäre es viel zu schade, würde einem die Band aus dem Norden durch die Lappen gehen, schließlich haben sie alle Aufmerksamkeit verdient.

Warmer Gesang, Mehrstimmigkeit, eingängige Melodien: der Song Shade of the Pines kann als Paradestück für wohltuenden Sound zwischen Neo-Folk und Indie-Pop gelten. Gleichzeitig ist es die erste Single, die sie in dieser Bandkonstellation veröffentlichen, denn Sundays sind um ein Mitglied gewachsen – die Cellistin Taylor Ray Jensen ist nun mit an Bord.

Gerade zu solch herbstlichen Stunden, in denen man literweise Tee in sich schütten möchte und eigentlich nie dick genug angezogen ist, verzeiht man am Kitsch schrammende Zeilen wie „Don’t say you’re going to save me/I know you’re going to save me“ nicht nur. Vielleicht hört man sie tatsächlich sogar ganz gerne, vor allem, wenn sie einem so schön vorgetragen werden wie von Magnus Jacobsens. So lässt es sich doch gleich viel gemütlicher aufs Sofa mummeln. Trotzdem sind wir uns sicher, dass diese Liebe nicht nur einen Winter andauert, sondern uns der perfekt abgestimmte Klang der vier Dänen noch ein Weilchen begeistert wird.

(Sophia Sailer, eldoradio*)

 

RÜCKSCHAU

KW 07/2019
Celeste Lately
KW 06/2019
Nkisi VII
KW 05/2019
Lafawndah Daddy
KW 04/2019
Mighty Oaks Driftwood Seat
KW 03/2019
Malihini Delusional Boy

ARCHIV

WOCHE Künstler/Band NAME DES ALBUMS/SONGS MUSIKLABEL
KW 07/2019 Celeste Lately Polydor
KW 06/2019 Nkisi VII UIQ
KW 05/2019 Lafawndah Daddy !K7
KW 04/2019 Mighty Oaks Driftwood Seat Can Can Recordings
KW 03/2019 Malihini Delusional Boy Memphis Industries
KW 02/2019 The Day Midnight Parade Sinnbus
KW 49/2018 Sundays Shade of the Pines Celebration Records
KW 48/2018 Zuli Kollu l-Joloud UIQ
KW 47/2018 Yoste Blue Akira Records
KW 46/2018 Fred Well Inferno CoCo & Co