Fred Well - Inferno

Skandinavische Musik: Da kommen einem nicht nur Größen wie Björk oder Mø in den Sinn. Innerhalb der letzten Jahre haben sich einige andere Künstlerinnen und Künstler ihren Weg aus dem Norden in unsere Playlists gebahnt: Aurora, Gundelach, Asgeir, Sekuoia – oft klingen sie, als hätte die Kühle Skandinaviens sich auch in ihre Songs geschlichen. Doch Fred Well bricht mit der Tradition des elektronischen, oft melancholischen Sounds.

Denn seine neue Single Inferno ist nicht nur ganz schön poppig, sondern auch verspielt und tanzbar. Fred Wells mit Effekten belegte Stimme geht direkt ins Ohr – und Vorsicht: sie verlässt dieses auch erstmal nicht mehr. Abgesehen von Inferno bewegt sich sein Sound zwischen Pop, R’n’B und Elektronischem, aber ein Kind von Traurigkeit ist Fred Well aus Norwegen in seiner Musik nie.

Kein Wunder, dass er so bereits das Vorprogramm von dePresno und Sigrid, die ebenfalls beim Label CoCo & Co ist, gestalten durfte. Auch diese beiden sind gute Beispiele dafür, dass Skandinavien eben nicht nur introvertierte, kühle Klänge hervorbringt. Gerade jetzt, wo man sich oft noch im Dunkeln in die Uni schleppen muss, eignen sich besagte Künstlerinnen und Künstler, um die triste ein wenig Stimmung aufzuhellen. Und das beste daran: Inferno eignet sich auch für den Abend.

Der Song ist nämlich gleichzeitig der Name eines Cocktails von Fred Well, oder wie er selbst sagt: "Der Cocktail hat einen eigenen Soundtrack." Im Video mischt er sich das wirklich fiese Gesöff zusammen, und dafür braucht Ihr schon ein gut gefülltes Schnappsregal (Rezept: 1,5 Pinnchen Tequila, 1,5 Pinnchen Vodka, 1,5 Pinnchen Gin, 1,5 Pinnchen Rum, 1,5 Pinnchen Contreau, 1,5 Pinnchen Zitronensaft und mit Pfirsich Eis-Tee auffüllen). Puh, ob der Song morgens auch etwas gegen den Kater taugt?

(Sophia Sailer, eldoradio*)

RÜCKSCHAU

KW 11/2020
Oscar Jerome - Sun For Someone
Oscar Jerome Sun For Someone
KW 05/2020
Prince Jelleh Settle 4 the Moon
KW 02/2020
Kaltenkirchen Liebe auf dem Klavier
KW 52/2019
Ora The Molecule - Here Comes the Hotstepper
Ora The Molecule Here Comes The Hotstepper
KW 51/2019
iloveakim Heb nicht ab

ARCHIV

WOCHE Künstler/Band NAME DES ALBUMS/SONGS MUSIKLABEL
KW 11/2020 Oscar Jerome Sun For Someone Caroline International (S&D)
KW 05/2020 Prince Jelleh Settle 4 the Moon Lauter Musik
KW 02/2020 Kaltenkirchen Liebe auf dem Klavier Antischlager
KW 52/2019 Ora The Molecule Here Comes The Hotstepper Uhh Ahh Records / eOne Music UK
KW 51/2019 iloveakim Heb nicht ab Dumbkoif
KW 41/2019 Crystal Murray Princess Because Music
KW 37/2019 Jay Som Anak Ko Lucky Number
KW 36/2019 Sudan Archives Confessions Stones Throw Records
KW 35/2019 Vérité Ocean AWAL
KW 34/2019 Atzur Running Seayou Records