Flamingods - Mixed Blessings

Gut. Sie haben schon eniges draußen (vier Studioalben, drei EPs). Nichtsdestotrotz sind Flamingods eine Band, die womöglich nur wahre Kenner auf dem Zettel haben. Wir glauben, da geht noch mehr. Und unter anderem mit ihrem Track Mixed Blessings liefern sie uns den Beweis.

Beginnend mit viel Percussion und vor allem rhythmisch treibend und klangvoll exostisch macht Mixed Blessings sofort klar: "Hier geht's nach vorne! Schließ' die Augen und gib Dich unserer teils wirren Musik hin!". Nach vorne geht und ging es auch für Flamingods, und zwar ordentlich. Im heimischen Schlafzimmer in Bahrain fängt Frontmann Kamal Rasool 2009 an, musikalisch zu experimentieren, träumt sich weg, kreuz und quer durch die Welt und versucht seine imaginären Reisen musikalisch festzuhalten. Seine Jugend-Freunde aus Bahrain machen mit und die Band steht eigentlich. Von Bahrain aus gibt's das erste Release.

Fürs Studium geht's für Rasool ab nach Großbritannien. Kurz vorm Uni-Abschluss 2013 geht's allerdings zurück nach Bahrain, denn neue Visa-Gesetze zwingen ihn dazu. Aber in GB ist er auf Karthik Pudoval getroffen und die Band ist gewachsen. Mittlerweile sind Flamingods ein Quartett aus Bahrain, das aber in London abhängt und die Musik der ganzen Welt in ihre Psychedelia-Mucke, die unter anderem von Rock, Pop, Electro lebt, zu unterrühren versucht. Und wie. 2014 schaffen sie ihren ersten kleinen Durchbruch mit ihrem zweiten Album Hyperborea, in dem Rasool seine Querelen mit der Zwangs-Rückreise nach Bahrain verarbeitet. Einflüsse der Band sind zum Beispiel Animal Collective oder Deerhunter.

Flamingods passen abgesehen, von ihrer Liebe zur Welt- und der psychedelischen Musik in keine Schublade. Sie sind experimentierfreudig. Das hören wir auch in Mixed Blessings von ihrer im Mai 2017 erschienenen EP Kewali. Sie spielen Instrumente aus fernen Ländern und versuchen sich an neuem. Seit kurzer Zeit zum Beispiel am Daddeln. Die einbeinigen Banditen von Flamingods haben ein free Game rausgebracht. Grafisch zwar leicht pixelig und trashig, aber hat es die hippe Person der heutigen Zeit nicht gerne so? Und wer weiß, was Flamingods als nächstes machen und rausbringen...

(Kai Brands)

RÜCKSCHAU

KW 11/2020
Oscar Jerome - Sun For Someone
Oscar Jerome Sun For Someone
KW 05/2020
Prince Jelleh Settle 4 the Moon
KW 02/2020
Kaltenkirchen Liebe auf dem Klavier
KW 52/2019
Ora The Molecule - Here Comes the Hotstepper
Ora The Molecule Here Comes The Hotstepper
KW 51/2019
iloveakim Heb nicht ab

ARCHIV

WOCHE Künstler/Band NAME DES ALBUMS/SONGS MUSIKLABEL
KW 11/2020 Oscar Jerome Sun For Someone Caroline International (S&D)
KW 05/2020 Prince Jelleh Settle 4 the Moon Lauter Musik
KW 02/2020 Kaltenkirchen Liebe auf dem Klavier Antischlager
KW 52/2019 Ora The Molecule Here Comes The Hotstepper Uhh Ahh Records / eOne Music UK
KW 51/2019 iloveakim Heb nicht ab Dumbkoif
KW 41/2019 Crystal Murray Princess Because Music
KW 37/2019 Jay Som Anak Ko Lucky Number
KW 36/2019 Sudan Archives Confessions Stones Throw Records
KW 35/2019 Vérité Ocean AWAL
KW 34/2019 Atzur Running Seayou Records