Was soll denn das Theater? #2 - 4.48 Psychose

Das Theater der Gegenwart kann oft faszinieren und ratlos machen zugleich. Gut, dass es nach Corona wieder zurück ist. So sehen es auch die Studierenden, die im Wintersemester 2021/22 das Seminar „Theater, Reflexion und Kritik“ an der TU Dortmund belegt hatten. Zusammen mit Dozent Stefan Schroeder haben sie Inszenierungen am Schauspiel Dortmund besucht. In diesem Podcast ordnen sie die Stücke kritisch ein und besprechen, was sie gesehen und gehört haben. In Folge Zwei sprechen Gloria Bartenbach, Sabine Buchholzer und Fabienne Rink über das Stück „4.48 Psychose“.

Autor: Gloria Bartenbach, Sabine Buchholzer und Fabienne Rink   Serie: Wort  Ressort: Wort

01.12.2022 | /

Download (25.21 MB / 27:32 min)



WEITERE PODCASTS

Kino-Rezension: Love Lies Bleeding

Thriller, 80er-Jahre-Setting und Kristen Stewart - für eldoradio*-Reporterin Imke Rüße gute Zutaten, die in dem Film „Love Lies Bleeding“ stecken. Der erzählt die Geschichte von Jackie und Lou, die sich in der Einöde von New Mexiko begegnen und nicht mehr voneinander loskommen. Dass ihre Beziehung unter keinem guten Stern steht, wird schnell klar. Ein Mord kommt in „Love Lies Bleeding“ selten allein. Ob die guten Zutaten auch einen guten Gesamtfilm ergeben - Imke ist zu einem Ergebnis gekommen.
18.07.2024 | /

Abgeschwört? Das Erbe von Querdenken #3 - Das Misstrauen

2020, Coronapandemie, Ausnahmesituation. Vier Jahre ist es her, dass in Deutschland das Coronavirus ausbricht und die Regierung in der Folge einen bundesweiten Lockdown verhängt. Kurz darauf beginnen die ersten Proteste gegen die Ausgangsbeschränkungen. Im Sommer gehen plötzlich Zehntausende auf die Straßen. Aus dem Fernsehen erfährt der Rest des Landes von „Querdenkern“, besorgten Bürger*innen und von Neonazis und Reichsbürger*innen unterwanderten Demos. Und vier Jahre später? Alles vorbei, verdrängt, vergessen? In diesem Podcast sprechen wir über diese Ausnahmezeit zu Beginn der 2020er-Jahre.
17.07.2024 | /

Abgeschwört? Das Erbe von Querdenken #2 - Der Streit

2020, Coronapandemie, Ausnahmesituation. Vier Jahre ist es her, dass in Deutschland das Coronavirus ausbricht und die Regierung in der Folge einen bundesweiten Lockdown verhängt. Kurz darauf beginnen die ersten Proteste gegen die Ausgangsbeschränkungen. Im Sommer gehen plötzlich Zehntausende auf die Straßen. Aus dem Fernsehen erfährt der Rest des Landes von „Querdenkern“, besorgten Bürger*innen und von Neonazis und Reichsbürger*innen unterwanderten Demos. Und vier Jahre später? Alles vorbei, verdrängt, vergessen? In diesem Podcast sprechen wir über diese Ausnahmezeit zu Beginn der 2020er-Jahre.
17.07.2024 | /

Abgeschwört? Das Erbe von Querdenken #1 - Die Bewegung

2020, Coronapandemie, Ausnahmesituation. Vier Jahre ist es her, dass in Deutschland das Coronavirus ausbricht und die Regierung in der Folge einen bundesweiten Lockdown verhängt. Kurz darauf beginnen die ersten Proteste gegen die Ausgangsbeschränkungen. Im Sommer gehen plötzlich Zehntausende auf die Straßen. Aus dem Fernsehen erfährt der Rest des Landes von „Querdenkern“, besorgten Bürger*innen und von Neonazis und Reichsbürger*innen unterwanderten Demos. Und vier Jahre später? Alles vorbei, verdrängt, vergessen? In diesem Podcast sprechen wir über diese Ausnahmezeit zu Beginn der 2020er-Jahre.
17.07.2024 | /