Videospielsucht in der Mitte der Gesellschaft

Egal ob auf dem Weg zur Uni auf dem Smartphone, zu Hause an der Konsole oder bei der fakultätseigenen LAN-Party: Immer mehr Studierende zocken, denn zocken liegt im Trend und macht ja auch Spaß. Was passiert, wenn der Spaß zur Sucht wird, weiß eldoradio*-Reporter Tim Saynisch. Er hat sich angeschaut was passiert, wenn man nicht mehr vom Spielen loskommt.

Autor: Tim Saynisch  Serie: Beiträge  Ressort: Leben  Sendung: KURT

04.11.2018 | /

Download (8.08 MB / 3:32 min)



WEITERE PODCASTS

Tierschutz - Reportage

Immer wieder werden widrige Umstände in deutschen Massentierhaltungs-Betrieben aufgedeckt. eldoradio*-Reporterin Marie Spies hat eine Gruppe junger Tierschützer aus Düsseldorf begleitet.
04.11.2018 | /

Videospielsucht in der Mitte der Gesellschaft

Immer mehr Studierende zocken. Bei manchen wird das zum Problem.
04.11.2018 | /

Der Kaputte Toaster #14: Ups!

Alles ist neu. Viktor ist in der Weltstadt Saarbrücken. Das Leitungswasser dort ist ihm aber zu hart. Julian ist zurück an der Uni in Dortmund und mit dem neuen Geschirrband in der Mensa überfordert. Außerdem gibt es eine Homage an das Sommermärchen von 2006.
04.11.2018 | /

Der Kaputte Toaster #13: Der Siegeszug der Segways

Warum sind Segways eigentlich so erfolgreich? Eigentlich haben Segway-Fahrer doch immer schlechte Laune. Beim Kaputten Toaster aber bekommen die Lachmuskeln wieder Gänsehaut. Es geht um die liebsten Trinkspiele und es gibt einen Vorgeschmack auf eine Spezialfolge, die alles bisherige in den Schatten stellt.
07.10.2018 | /