Grüner Wohnen auf dem Hurricane-Festival

Mit etwa 80.000 Besuchern ist das Hurricane Festival eines der größten Open-Air-Festivals in Deutschland. Für die Besucher, die es auf dem Campingplatz lieber gechillt angehen, wirbt der Veranstalter seit einigen Jahren mit „Grüner Wohnen“. Dafür gibt es abgetrennte Zeltplätze. Aber gehören Schlamm und fette Party nicht zum Festival dazu? eldoradio*-Reporter Paul Klur war am Wochenende beim Hurricane. Er hat sich die unterschiedlichen Camps angesehen.

Autor: Paul Klur  Sendung: Toaster

28.06.2017 | /

Download (4.39 MB / 3:11 min)



WEITERE PODCASTS

HORST - der Film

Lisa Bühl ist Studentin an der FH Dortmund. Als Abschlussarbeit hat sie einen Film über ihren Onkel Horst gedreht. Dazu war sie in New York. Denn dorthin ist Horst gezogen, um seine Homosexualität besser ausleben zu können, als in Schwerte.
02.02.2018 | /

Die Miniatur-Reinoldi-Kirche

Sie ist groß, steht in der Dortmunder City und wir sind alle schon dran vorbeigegan: Die Reinoldi-Kirche. Jetzt geht’s aber nicht um das Original, sondern um ein kleines Modell – und zwar für Blinde. eldoradio*-Reporterin Sharin Leitheiser hat die fast fertige Mini-Version der Kirche für euch angesehen und erfühlt.
02.02.2018 | /

Aquaponik in Dortmund

Wie funktioniert eine Aquaponikanlage? Und was ist Aquaponik überhaupt? eldoradio*-Reporter Till Krause war bei einem Workshop in Dortmund beim Bau einer Aquaponikankage dabei.
31.01.2018 | /

Studenteninitiative arbeiterkind.de

Wer aus einem Arbeiterhaushalt kommt, für den ist ein Studium nicht immer einfach zu bewältigen. Um diesem Problem entgegen zu kommen, gibt es die Dortmunder Initiative Arbeiterkind.de. Ein Beitrag von eldoradio*-Reporterin Angelika Steger.
31.01.2018 | /