Die neue Regierung Italiens

Die Zukunft der Europäischen Union liegt in diesen Tagen nicht in Brüssel. Auch nicht in Paris oder Berlin. Sondern viel weiter südlich, in Rom. Denn in Italien wird in den nächsten Tagen eine neue Regierung vereidigt. Diese hat vor allem ein Ziel: Geld ausgeben und Steuern sparen. eldoradio*-Reporter Joel Hunold mit einem Kommentar.

Autor: Joel Hunold  Serie: Kommentar  Sendung: KURT

23.05.2018 | /

Download (4.22 MB / 1:51 min)



WEITERE PODCASTS

Corona-Impfungen für Gruppe 3 starten - KURT-Kurier vom 06.05.21

Die Themen: Corona-Impfungen für Gruppe 3 starten, Bundesverfassungsgericht lehnt Einanträge gegen Ausgangssperre ab, Bundesgesundheitsminister Spahn will Impfpriorisierung mit AstraZeneca aufheben und die USA unterstützen die Aussetzung des Patentschutzes für Corona-Impfungen. Außerdem hinkt Dortmund bei den Impfungen hinterher und eine Initiative bietet einen Service für Bewerbungen an.
06.05.2021 | /

Holzmangel in Deutschland? KURT-Kurier vom 05.05.21

Die Themen: Hoher Holz-Export aus Deutschland, neuer Prozess um George Floyd, Tarifverträge für Pflegekräfte, Regierungsbildung in Israel gescheitert, Sturm Eugen, Erhöhung der Impfkapazitäten in Dortmund sowie die Vor- und Nachteile der Akademisierung des Hebammenberufs.
05.05.2021 | /

Polizei fasst mutmaßlichen Verfasser der "NSU 2.0"-Drohbriefe - KURT-Kurier vom 04.05.21

Die Themen: Polizei fasst mutmaßlichen Verfasser der "NSU 2.0"-Drohbriefe, Köln startet Impfkampagne in Brennpunkten, USA wollen weitere Geflüchtete aufnehmen und in NRW muss eine Rekordzahl an Corona-Patienten beatmet werden. Außerdem zieht Sturmtief "Eugen" über Dortmund hinweg.
04.05.2021 | /

Millionen-Rechtsstreit um Apple - KURT-Kurier vom 03.05.21

Die Themen: Prozess um App-Store von Apple in den USA, Konstante Zahlen von Covid-Patienten auf Intensivstationen, Internationaler Tag der Pressefreiheit, Besucheransturm in den Niederlanden, Ausbau der H-Bahn an der TU, 1. Mai-Demos in Dortmund und ein Kommentar zur Aufhebung der Corona-Beschränkungen für Geimpfte.
03.05.2021 | /