Der Kaputte Toaster #17 – Kaputo LIVE

Die erste Live-Folge vom Kaputo: Viktor und Julian spielen mit Deckweiß und Füller und sprechen über die unnötigsten Schulmaterialien. Außerdem führen sie wieder mit lustigen Nachrichten durch den Monat. Diesmal geht es um einen Polizeieinsatz wegen einer Damenbinde und einen genialen Franzosen.

Autor: Julian Hilgers, Viktor Mülleneisen  Serie: Comedy  Sendung: Der Kaputte Toaster

03.02.2019 | /

Download (43.14 MB / 47:07 min)



WEITERE PODCASTS

Pogromnacht

Vor 81 Jahren, am 9. auf den 10. November 1938, fand die sogenannte Pogromnacht statt. In dieser Nacht haben Nationalsozialisten jüdische Geschäfte und Synagogen zerstört, angezündet und ausgeraubt. Jüdische Männer und Frauen wurden ermordet und verschleppt. In Dortmund hat das Projekt Quartiersdemokraten für diesen Tag eine Gedenkveranstaltung organisiert. eldoradio*-Reporterin Wiebke Pfohl fasst zusammen, was in der Pogromnacht vor 81 passiert ist und was zum Gedenken der Opfer in Dortmund geplant ist.
13.11.2019 | /

Jugend in der DDR

Fluchtversuch mit 17 Jahren am Brandenburger Tor, erwischt, Arbeitslager, Freikauf ein Jahr später und sogar Studium bei uns an der TU Dortmund. Das ist die viel zu kurze Version der spannenden Geschichte von Falk Mrazek. Er hat sich mit eldoradio*-Reporter Matthew Schön getroffen und gemeinsam haben sie anderthalb Stunden über seine unfassbare Geschichte gesprochen. Hier findet ihr die Zusammenfassung der emotionalsten und krassesten Momente dieses Gesprächs.
07.11.2019 | /

Buchrezension - Das Institut von Stephen King

Viele halten Übernatürliche Kräfte für Humbug. Allerdings wird dazu immer wieder wissenschaftlich geforscht. Beispielsweise an der Universität Freiburg im Breisgau. Wie es in echt wäre paranormale Fähigkeiten zu haben, beschreibt Stephen King in seinem neuen Roman „Das Institut“. eldoradio*-Reporterin Linda Cedli hat das Buch für euch gelesen:
30.09.2019 | /

Generationenwoche

Am Ende des zweiten Weltkriegs musste die Oma von eldoradio*-Reporterin Paulina Würminghausen im Alter von sechs Jahren aus Danzig fliehen. Für unsere Generationenwoche hat Paulina über die schlimmen Ereignisse von damals mit ihrer Oma geredet.
12.06.2019 | /