Moon Hooch - Life on other Planets

Eigentlich sagen folgende zwei Fakten schon fast alles über das New Yorker Nu-Jazz Trio Moon Hooch:

1. Sie haben sich auf der New School of Jazz kennengelernt und

2. ihre ersten Gigs in der Subway Station „Museum of Modern Arts“ gespielt, aus der sie kurzer Hand wegen des Publikumandrangs vom NYPD verbannt wurden.

Die Drei sind nicht nur virtuose Jazz Musiker, sie zeigen auf ihrem vierten Studioalbum Life on other Planets auch, dass sie die kreative Energie moderner Kunst verinnerlicht haben. „Wir haben diese Songs nie bewusst geschrieben“, heißt es auf ihrer Website und genau diese, dem Jazz so eigene, Veranlagung zur Improvisation merkt man auch.

Life on other Planets“ klingt wie ein außerirdisches Live Konzert dreier verrückter Jazz-Aliens, die sich wild an den Musikgenres unserer Welt bedienen. Hier mischen sich, in Songs wie Old Frenchman, tanzwütige Saxophone mit treibenden EDM Baselines zu einer euphorischen Elektro Swing Nummer, nur um im nächsten Track – They‘re allready here – die Stimmung komplett zu kippen und eine akustische Alieninvasion heraufzubeschwören.

Aber auch innerhalb der einzelnen Songs spielen die drei Hoochers nicht einfach nur nach Schema F – immer wieder bricht eins der Instrumente aus und spielt Streiche mit den Erwartungen der Hörer. Einzig in einem widersprechen wir Moon Hooch: Entgegen dem Titel des letzten Songs auf Life on other Planets gibt es eines unserer Meinung nach nicht: „Too much Hooch“

Ach und wer persönlich nachhören will, ob das Album wirklich klingt wie die – angeblich legendären – Liveauftritte der drei New Yorker, hat dazu im April eine Chance, wenn Moon Hooch auf ihrer Europa Tour insgesamt vier Gigs hier in Deutschland spielen.

 

Torben Kassler, eldoradio*

 

RÜCKSCHAU

KW 20/2022
Kendrick Lamar Mr. Morale & The Big Steppers
KW 05/2022
Tocotronic - Nie wieder Krieg Cover
Tocotronic Nie wieder Krieg
KW 03/2022
The Wombats Fix Yourself, Not The World
KW 02/2022
OG Keemo Mann beisst Hund
KW 44/2020
Lyrico Reservoir Dogs

ARCHIV

WOCHE Künstler/Band NAME DES ALBUMS/SONGS MUSIKLABEL
KW 20/2022 Kendrick Lamar Mr. Morale & The Big Steppers UMI/ Interscope
KW 05/2022 Tocotronic Nie wieder Krieg UMD/ Vertigo Berlin
KW 03/2022 The Wombats Fix Yourself, Not The World The Wombats | AWAL Recordings
KW 02/2022 OG Keemo Mann beisst Hund Chimperator
KW 44/2020 Lyrico Reservoir Dogs Krupplyn
KW 43/2020 The Screenshots 2 Millionen Umsatz mit einer einfachen Idee Musikbetrieb R.O.C.K. / Membran
KW 07/2020 Blond Martini Sprite Beton Klunker Tonträger (Rough Trade)
KW 05/2020 Moon Hooch Life on other Planets Megaforce (H'Art)
KW 03/2020 The Big Moon Walking Like We Do Fiction / Caroline International
KW 51/2019 Digitalism JPEG Magnetism