Dan Mangan - More Or Less

3 Jahre hat sich Dan Mangan Zeit gelassen für sein neues Album. Klang Club Meds im Jahr 2015 noch düsterer und auch verträumter, hören wir bei More Or Less jemanden, der zwar immer noch unsicher ist, aber weiß: wenn auch eine Verbindung endet, wird es eine neue geben. Erwachsenwerden tut weh. Die Bands, die man als Teenie noch verehrt hat, gibt es nicht mehr. Was wichtig war, erscheint plötzlich wertlos. Dan Mangan beschreibt dies im Song Which is it. Was ist nun wichtig, was gibt die Richtung im eigenen Leben vor?

Man erlebt Brüche, weil Freundschaften zu Ende gehen, geliebte Menschen sterben oder sich weigern, ihre Versprechungen einzulösen. Die Sehnsucht nach der Sonne, nach Wärme und Zuhause-Sein wird immer wieder kommen. Dan Mangan hat Glück gehabt und sie gefunden: seine Freundin hat sein jahrelanges Touren akzeptiert. Außerdem wurde sie schwanger. Daraufhin blieb er sechs Jahre zuhause, um sich um das gemeinsame Kind zu kümmern. Das war von 2012 bis 2018. Erst jetzt geht er wieder mit More Or Less auf Tour.

Peak Valley beginnt wie ein klassischer Popsong mit einem gitarrensolo, die Melodie wiederholt sich oft – dennoch wird das Lied nicht langweilig. Dan Mangan, der fast von Anfang an mit Experimentalmusikerinnen und -musikern seiner Heimatstadt Vancouver zusammenarbeitet, will keine Langweile. Nachdenklich klingt seine Musik, und dann spielt er immer wieder Flötentöne oder elektronische Sounds. Es sind aber die leisen Untertöne in den Songs, die nicht so harmonisch und schön klingen. Man muß nicht immer den Mund aufmachen, um was zu sagen. Gesten, Blicke, Bewegungen, Dinge sagen ebensoviel aus wie Worte. Nur oft eben im Stillen. Aber nicht reden heißt eben nicht, dass man ncihts sagt, macht Dan Mangan in seinem Song Never Quiet. Dan Mangan bleibt trotz seiner weichen Stimme kritisch und ein ewig Suchender.

(Angelika Steger, eldoradio*)

RÜCKSCHAU

KW 07/2020
Blond Martini Sprite
KW 05/2020
Moon Hooch Life on other Planets
KW 03/2020
The Big Moon Walking Like We Do
KW 51/2019
Cover Digitalism - JPEG
Digitalism JPEG
KW 41/2019
Angel Olsen All Mirrors

ARCHIV

WOCHE Künstler/Band NAME DES ALBUMS/SONGS MUSIKLABEL
KW 07/2020 Blond Martini Sprite Beton Klunker Tonträger (Rough Trade)
KW 05/2020 Moon Hooch Life on other Planets Megaforce (H'Art)
KW 03/2020 The Big Moon Walking Like We Do Fiction / Caroline International
KW 51/2019 Digitalism JPEG Magnetism
KW 41/2019 Angel Olsen All Mirrors Jagjaguwar / Cargo
KW 37/2019 IDER Emotional Education Glassnote Records
KW 31/2019 Nérija Blume Domino
KW 29/2019 Blood Orange Angel's Pulse Domino Records
KW 27/2019 Tyler The Creator Igor Columbia
KW 24/2019 Kate Tempest The Book Of Traps and Lessons Caroline