Wissen der Woche - "Geschichte der Flucht"

Über 50 Millionen Menschen sind auf der Welt im Moment auf der Flucht. Vor Armut, Krieg und politischer Verfolgung. Menschen flüchten aber nicht erst seit "gestern". Eldoradio*-reporter Makrus Meyer-Gehlen erklärt im Wissen der Woche, was Vertreibung im Nationalsozialismus mit der deutschen Wissenschaft zu tun hat.

Autor: Markus Meyer-Gehlen  Sendung: Toaster

22.01.2015 | /

Download (2.63 MB / 2:52 min)



WEITERE PODCASTS

Bonuszahlungen für Pflegerinnen und Pfleger in NRW– KURT-Kurier vom 27.05.2020

Die Themen: Angestellte in Pflegeeinrichtungen erhalten Bonuszahlungen, Kontaktbeschränkungen gelten bis Ende Juni, geflüchteter erschossen, Nasa Astronauten fliegen zur ISS, BVB verliert Spitzenspiel, Dortmunder Professorin erhält Preis.
27.05.2020 | /

Lockerungen der Reisebeschränkungen – KURT-Kurier vom 26.05.2020

Die Themen: Lockerungen bei den Reisebeschränkungen, Rekord bei Krankschreibungen, Streit um Lufthansa-Hilfen, Raketentest scheitert, der BVB ist motiviert vor Spiel gegen die Bayern und Dortmunder Schwimmbäder bleiben geschlossen.
26.05.2020 | /

Corona-Verschwörungstheorien

Als wäre Corona nicht schon unheimlich genug sind jetzt auch noch deutschlandweit Verschwörungstheoretiker*innen unterwegs. Wer da eigentlich gegen was demonstriert und wie wir mit Verschwörungsdenken auf Social Media umgehen können, erklärt eldoradio*-Reporterin Laura Kampmann.
25.05.2020 | /

Corona in den USA

Kate Lambert studiert eigentlich Geologie in Rochester im Staat New York (USA). Wegen der Corona-Pandemie mussten aber alle Studierende die Uni verlassen. Wir haben mit ihr darüber gesprochen, wie ihr Studium jetzt aussieht, was sie von den Corona-Maßnahmen in den USA hält und welche Auswirkungen die Krise auf die anstehenden Präsidentschaftswahlen haben könnte. Das ganze Interview könnt ihr auf unserem Instagram-Kanal anschauen!
25.05.2020 | /