The Blaze - She

Es ist alles da: Gesang, Beats, Melodie, Rhythmus, Klavier. Und doch klingt She von The Blaze sanft und rein. Ohne großen Aufwand, ohne viel Schnick-Schnack. Seit Ende Juni 2018 ist der Song auf dem Markt. Diese Woche ist er unsere Zukunftsmusik.

The Blaze, das sind die Cousins Jonathan Alric and Guillaume Alric. Beide leben in Paris, bei sind um die 30, beide lieben elektronische Musik. Dass sie zusammen Musik machen, war so nie geplant. Es war eher Zufall: Jonathan bat Guillaume um Hilfe bei einem Soundtrack für ein Uniprojekt. Scheint ganz gut geklappt zu haben, denn aus dieser Hilfsaktion ist The Blaze gewachsen. Das war Ende 2015.

In ihrer Musik (und den dazugehörigen Musikvideos) geht es meistens um Beziehungen zwischern Männern: egal ob Liebe oder Freundschaft, egal ob zusammen finden oder gehen lassen - es ist immer intensiv und intim. Der neue Song She scheint eine Ausnahme zu sein. "Oh, she is my girl. Oh, she loves to fight but. She's never been loved." Das ist der gesamte Songtext von She. Wenige Worte, viel Bedeutung. Und doch wissen wir so wenig über "sie". Wer ist sie? Geht es um Familie oder Partnerschaft? Wen liebt "sie"?

The Blaze - der Bandname sagt schon alles über die Musik der beiden Franzosen aus. Guillaume hat im Interview mit dem Lifestyle Magazin Fader gesagt, The Blaze "meint etwas warmes, etwas das Stereotypen zerstören kann. [...] Die grundsätzliche Bedeutung ist warm und stark - Liebe und Hoffnung." Genau so - stark und warm, mit viel Liebe und Hoffnung - hört sich She von The Blaze an.

(Julia Barz, eldoradio*)

 

RÜCKSCHAU

KW 11/2020
Oscar Jerome - Sun For Someone
Oscar Jerome Sun For Someone
KW 05/2020
Prince Jelleh Settle 4 the Moon
KW 02/2020
Kaltenkirchen Liebe auf dem Klavier
KW 52/2019
Ora The Molecule - Here Comes the Hotstepper
Ora The Molecule Here Comes The Hotstepper
KW 51/2019
iloveakim Heb nicht ab

ARCHIV

WOCHE Künstler/Band NAME DES ALBUMS/SONGS MUSIKLABEL
KW 03/2004 Dozer Rising siehe Text
KW 04/2004 Los Placebos Jeden Tag Ein Bisschen Ska siehe Text
KW 05/2004 Clann Zú Rí Rá siehe Text
KW 06/2004 Phoenix Everything Is Everything siehe Text
KW 07/2004 Aïsha No t´oblidis de les galetas siehe Text
KW 08/2004 Vanilla Sky Distance siehe Text
KW 09/2004 Venue Kids We Once Were siehe Text
KW 10/2004 Firewater Dark Days Indeed siehe Text
KW 11/2004 Swosh! Someone siehe Text
KW 12/2004 Brainless Wankers Weapons Of Mass Distraction siehe Text