TU - änder' dich! Aber wie?

Meckern kann jeder. Ihr besonders gut. Deswegen haben wir mal rumgefragt: Was soll sich denn an der TU Dortmund denn mal ganz dringend ändern? Inga Heigel war für eldoradio* auf dem Campus unterwegs.

Autor: Inga Heigel  Serie: Umfrage  Sendung: Toaster

07.04.2015 | /

Download (1.7 MB / 1:14 min)



WEITERE PODCASTS

Kunst, Leben und Medien in Russland - ein Reisebericht

eldoradio*-Reporterin Mirjam Benecke hat zwei Wochen lang eine Gruppe junger Künstler während einer Russland-Reise begleitet. Im Interview mit Vitamin e*-Moderator Simon Schomäcker hat Mirjam von ihren Erlebnissen mit den Künstlern und Gastgebern erzählt. Und sie durfte auch russische Medienkollegen sowie landestypische Gerichte und Bräuche kennenlernen.
15.06.2016 | /

Full Filled Home - Bezahlbares Wohnen

Um in einer attraktiven Stadt ein angemessenes Leben führen zu können, ist vor allem eins wichtig: Bezahlbarer Wohnraum. Studierende von der Technischen Universität Berlin wollen jetzt Alternativen entwickeln. Auf der Biennale in Venedig zeigen sie im Moment ihr „Full Fill Home“. Darin sollen gerade Leute mit schmalem Budget sorgenfrei wohnen können. Vitamin e*-Moderator Simon Schomäcker hat mit der Studentin Irene Narros über die "Full Filled Homes" gesprochen.
01.06.2016 | /

Landwirtschaft in der Stadt - Fassaden-Farming

Studierende vom Fachbereich Architektur an der Hochschule Koblenz haben sich darüber Gedanken gemacht, wie man an Fassaden-Farming betreiben kann. Das bedeutet, Obst und Gemüse mitten in der Stadt, an und auf Häusern anzubauen. Vitamin e*-Moderator Simon Schomäcker hat mit der Studentin Jekaterina Balles über das Projekt gesprochen. Die Ergebnisse gibt es übrigens vom 7. bis zum 16. Juni in der Hochschule Koblenz zu sehen. Weitere Infos unter www.hs-koblenz.de
25.05.2016 | /

Wie lässt sich die Landflucht eindämmen?

Dass immer mehr Jugendliche vom Land in die Städte ziehen, ist nicht neu. Schließlich gibt es dort sehr viel mehr Job-, Studien- und Freizeitmöglichkeiten. Währenddessen altert die Bevölkerung auf dem Land drastisch. Eine Studie vom Deutschen Jugendinstitut in Halle/Saale soll jetzt dabei helfen, das Leben auf dem Land für Jugendliche wieder attraktiver zu machen. Moderator Simon Schomäcker hat mit der wissenschaftlichen Mitarbeiterin Sarah Beierle darüber gesprochen.
04.05.2016 | /