Tierschutz - Reportage

Egal ob es ein Schnitzel ist oder die Scheibe Schinken auf einem Brötchen: Wenn wir Fleisch essen, müssen dafür Tiere geschlachtet werden. Vor allem Schweine. Laut der Albert-Schweitzer-Stiftung wurden 2017 fast 60 Millionen Schweine geschlachtet. Sehr viele davon leben nicht in Freilandhaltung – also nicht in der grünen Landidylle. Immer wieder decken Tierschützer die widrigen Umstände in deutschen Massentierhaltungs-Betrieben auf. eldoradio*-Reporterin Marie Spies hat eine Gruppe junger Tierschützer aus Düsseldorf getroffen und sie begleitet.

Autor: Marie-Christine Spies  Serie: Beiträge  Ressort: Leben  Sendung: KURT

04.11.2018 | /

Download (8.39 MB / 3:40 min)



WEITERE PODCASTS

Dennis Rebmann & Philip Stratmann: Mit Schmackes! Punk im Ruhrgebiet

Ein Gespräch über ein neues Buch, das erstmalig versucht, den heimischen Punk zu kartieren.
07.01.2014 | /

Machbarschaft Borsig 11 e.V.

Mit Volker Pohlüke von der Machbarschaft Borsig 11 e.V. sprachen wir über die Aktivitäten am und um den Borsigplatz, mit denen die Nordstadt vorangebracht werden soll durch den Verein.
01.01.2014 | /

Die Urbanisten

Die Urbanisten gestalten mit unterschiedlichsten Aktionen die Stadt in Dortmund mit. Eine Stunde sprachen wir über die Herausforderungen, die Dortmund bewältigen muss und welche Antworten die Urbanisten vorschlagen.
31.12.2013 | /

Studiogast Sebastian Müller

Sebastian hat sich als Dozent an der Fakultät Raumplanung intensiv mit dem Wandel der Stadt im Ruhrgebiets und insbesondere den Veränderungen auf dem Wohnungsmarkt beschäftigt. Eine Stunde sprachen wir über IBA Emscherpark, Kulturhauptstadt, Finanzinvestoren am Wohnungsmarkt und die Zukunft der Region.
31.12.2013 | /