Roboter entschärfen Weltkriegsmunition im Meer

Auf dem Meeresboden von Nord- und Ostsee liegt tonnenweise alte Kriegsmunition rum, geschätzt 1,6 Millionen Tonnen. Das sind Bomben, die dort nach dem Krieg im Zuge der Demilitarisierung von den Alliierten entsorgt worden sind. Mehr als 70 Jahr ist das jetzt her und mittlerweile rosten die Bomben durch und setzen Giftstoffe frei – und die reichern sich in Meerestieren und damit auch der Nahrungskette an. Und je mehr im Meer gebaut wird, desto höher ist die Gefahr, dass dabei so eine Bombe mal hochgeht. Forscher aus Hamburg haben sich mit diesem Problem beschäftigt und einen Lösungsansatz entwickelt, den uns eldoradio*-Reporter Nikolas Golsch vorstellt.

Autor: Nikolas Golsch  Serie: Beiträge  Sendung: KURT

04.06.2019 | /

Download (3.72 MB / 4:04 min)



WEITERE PODCASTS

Was passiert mit den Dortmunder Kinos?

Wie vieles andere auch, mussten auch unsere Kinos wegen des Corona-Virus schließen. eldoradio*-Reporter Björn Neubauer hat mit Dortmunder Kino-Betreibern über die aktuellen Probleme und Hoffnungen für die Zukunft gesprochen. Stand: 10.04.2020
15.04.2020 | /

Hilfsinitiativen für lokale Unternehmen

Aufgrund des Corona-Virus wurden viele Geschäfte und Unternehmen geschlossen. So mussten Kneipen und Bars schließen, Gaststätten dürfen inzwischen Essen zum Mitnehmen und Liefern verkaufen. Wie ihr euer Lieblingslokal trotzdem unterstützen könnt hat eldoradio*-Reporterin Miriam Jagdmann für euch recherchiert. Stand: 10.04.2020
15.04.2020 | /

Kneipen und Co. in der Corona-Krise

Bierchen gibt es vorerst nur noch zuhause, Essen aus dem Liebslingscafé nur noch zum Bestellen oder Mitnehmen. Welche Auswirkungen die Corona-Krise noch auf Kneipen- und Gasstätten hat, darüber hat eldoradio*-Reporterin Miriam Jagdmann mit Dortmunder Bereibern gesprochen. Stand: 10.04.2020
15.04.2020 | /

Auswirkungen der Corona-Krise auf das Dormunder Theater

Kunst- und Kulturstätten haben aktuell wegen des Corona-Virus geschlossen. Das Dortmunder Theater sowie das Schauspiel-, Opern- und Konzerthaus haben sich deshalb Online-Alternativen überlegt. eldoradio*-Reporter Simon Schulz hat sie für euch zusammengefasst. Stand: 10.04.2020
15.04.2020 | /