Roboter entschärfen Weltkriegsmunition im Meer

Auf dem Meeresboden von Nord- und Ostsee liegt tonnenweise alte Kriegsmunition rum, geschätzt 1,6 Millionen Tonnen. Das sind Bomben, die dort nach dem Krieg im Zuge der Demilitarisierung von den Alliierten entsorgt worden sind. Mehr als 70 Jahr ist das jetzt her und mittlerweile rosten die Bomben durch und setzen Giftstoffe frei – und die reichern sich in Meerestieren und damit auch der Nahrungskette an. Und je mehr im Meer gebaut wird, desto höher ist die Gefahr, dass dabei so eine Bombe mal hochgeht. Forscher aus Hamburg haben sich mit diesem Problem beschäftigt und einen Lösungsansatz entwickelt, den uns eldoradio*-Reporter Nikolas Golsch vorstellt.

Autor: Nikolas Golsch  Serie: Beiträge  Ressort: Leben  Sendung: KURT

04.06.2019 | /

Download (3.72 MB / 4:04 min)



WEITERE PODCASTS

Gewalt gegen Amateurschiedsrichter

Erst zeigt er die Gelb-Rote Karte, Sekunden später liegt er bewusstlos am Boden. Von einem Spieler krankenhausreif geschlagen. Auch bei uns im Ruhrgebiet wurde vor ein paar Wochen ein Amateurschiedsrichter von Spielern geschlagen und sogar gewürgt. eldoradio*-Reporter Matthew Schön.
05.11.2019 | /

Smart City

Anfang November findet in Dortmund die Digitale Woche statt. Dabei geht es unter anderem in Workshops und Vorträgen um Themen der Digitalisierung. Mit dabei sind auch Teilnehmer einer Vereinigung, die Dortmund zur Smart City machen wollen. eldoradio*-Reporter Julian Napierala erläutert, was Smart City überhaupt genau sind ud wie weit Dortmund in Sachen Smart City vereits ist.
04.11.2019 | /

YouTuber eröffnen Geschäfte

Mit Make-Up-Routines, Food-Challenges und Do-it-yourself-Videos verdienen YouTube ihr Geld. Neben solchen Youtube Videos suchen sie sich aber auch andere Wege, um noch ein bisschen mehr Geld rauszuholen. Dagi Bee hat zum Beispiel hier in Dortmund einen ihrer Pop-Up-stores eröffnet. eldoradio*-Reporterin Laura Böhnert.
04.11.2019 | /

Der Kaputte Toaster - #26 Die Sex-Insel

Julian funkt dieses Mal aus Sansibar nach Leverkusen. Auf der Traum-Insel ist die ein oder andere auf der Suche nach dem nächtlichen Vergügen. In den drei liebsten vier stehen die Big Five der Safari im Fokus. Bei diesem Anlass setzten sich Viktor und Julian füre eine #metoo-Debatte in der Löwenwelt ein.
04.11.2019 | /