Holocaust - Flucht mit fünf Jahren

Diesen Sonntag ist es 74 Jahre her, dass die Rote Armee das Konzentrationslager in Auschwitz befreite. Sechs Millionen Juden wurden von den Nazis im Holocaust ermordet - nur wenige konnten entkommen. Eine von Ihnen ist Tamar Dreifuss – Sie wurde als fünfjährige von den Nazis zum Tode verurteilt und überlebte trotzdem.

Autor: Lena Heising  Serie: Porträt  Ressort: Politik  Sendung: KURT

25.01.2019 | /

Download (3.74 MB / 2:43 min)



WEITERE PODCASTS

Kino: A Million Ways to die in the West

Staubige Orte, schießwütige Cowboys, Banditen und Indianer – so stellen wir uns den wilden Westen in Amerika vor. Dass es dort auch lustig zugegangen sein kann, wissen wir seit Bully Herbigs „"Schuh des Manitu"“. Morgen kommt nun eine weitere Western-Komödie in die Kinos, diesmal aus Amerika: "„A Million Ways to die in the West“". eldoradio*-Reporter Marc Miertzschke hat den Film schon gesehen.
28.05.2014 | /

Das goldene Zeitalter im Theater Dortmund

Das postmoderne Stück "Das goldene Zeitalter" ist laut, hell und unkonventionell. Eine Pause ist da zwischendurch mal ganz angenehm. Aber langweilig wird es nie.
11.04.2014 | /

A Long Way Down

Pierce Brosnan: In seinem neuesten Film "A long way down", der auf dem Roman von Nick Hornby basiert, spielt er Martin, einen ehemaligen TV-Moderator, der keinen Sinn mehr in seinem Leben sieht und sich umbringen will.
27.03.2014 | /