"Flucht mal Drei" - Ein halbes Leben auf der Flucht

Ella war ihr halbes Leben auf der Flucht. Im ersten Weltkrieg floh sie mit ihren Eltern. Im zweiten Weltkrieg musste sie dann mit ihrem Mann und ihren Kindern flüchten. Später ist sie dann auch noch aus der ehemaligen DDR in den Westen geflohen. Jil Frangenberg vom Uni-TV-Sender do1 stellt uns die 102-Jährige vor.

Autor: Jil Frangenberg  Serie: Themenwoche Flucht und Vertreibung  Ressort: Wort  Sendung: Toaster

22.01.2015 | /

Download (3.25 MB / 3:33 min)



WEITERE PODCASTS

Kommentar - Klimapaket

Die Bundesregierung versucht die Veräumnisse der Vergangenheit aufzuholen und im Eilverfahren ein neues Klimapaket auf den Weg zu bringen. Jetzt wurden schon erste Steueränderungen beschlossen, die bis Weihnachten zu Gesetzen werden sollen. Weitere sollen folgen. Unserem KURT-Repoerter Florian Welsch gehen diese aber in die flasche Richtung:
18.10.2019 | /

Die neue Regierung Italiens

Die Zukunft der Europäischen Union liegt in diesen Tagen nicht in Brüssel. Auch nicht in Paris oder Berlin. Sondern viel weiter südlich, in Rom. Denn in Italien wird in den nächsten Tagen eine neue Regierung vereidigt. Diese hat vor allem ein Ziel: Geld ausgeben und Steuern sparen. eldoradio*-Reporter Joel Hunold mit einem Kommentar.
23.05.2018 | /

"Fake News Award"

Donald Trump und Medien - ein schwieriges Verhältnis. Schon oft hat Trump Journalisten der falschen Berichterstattung beschuldigt. Für die seiner Meinung nach größten "Fakenews" hat er jetzt sogar einen Award verliehen. Ein Kommentar von eldoradio*-Reporter Tim Saynisch.
18.01.2018 | /

Facebook will privater werden

Seit es Soziale Netzwerke gibt, werden wir von allen Seiten beeinflusst. Das geht Facebook-Gründer Mark Zuckerburg jetzt aber gegen den Strich. Er will, dass sein Unternehmen durch einen neuen Algorithmus wieder "privater" wird. eldoradio*-Reporterin Alexandra Dalibor bezweifelt die guten Absichten dahinter.
16.01.2018 | /