"Flucht mal Drei" - Ein halbes Leben auf der Flucht

Ella war ihr halbes Leben auf der Flucht. Im ersten Weltkrieg floh sie mit ihren Eltern. Im zweiten Weltkrieg musste sie dann mit ihrem Mann und ihren Kindern flüchten. Später ist sie dann auch noch aus der ehemaligen DDR in den Westen geflohen. Jil Frangenberg vom Uni-TV-Sender do1 stellt uns die 102-Jährige vor.

Autor: Jil Frangenberg  Serie: Themenwoche Flucht und Vertreibung  Ressort: Wort  Sendung: Toaster

22.01.2015 | /

Download (3.25 MB / 3:33 min)



WEITERE PODCASTS

Die Showdown-EM steht an

Die Fußball-WM ist vorbei, wenn ihr so gar nich ohne Sport auskommt: Vom 13. bis zum 17. August findet z.B. die Europameisterschaft in der Sportart Showdown statt. Das ist eine Art Tischtennis für Blinde. Eine Spielerin aus Dortmund wird dieses Jahr mit dabei sein. eldoradio* Reporter Kevin Barth hat sie bei uns an der Uni getroffen und dabei auch die Sportart Showdown kennen gelernt.
14.07.2014 | /