"Flucht mal Drei" - Ein halbes Leben auf der Flucht

Ella war ihr halbes Leben auf der Flucht. Im ersten Weltkrieg floh sie mit ihren Eltern. Im zweiten Weltkrieg musste sie dann mit ihrem Mann und ihren Kindern flüchten. Später ist sie dann auch noch aus der ehemaligen DDR in den Westen geflohen. Jil Frangenberg vom Uni-TV-Sender do1 stellt uns die 102-Jährige vor.

Autor: Jil Frangenberg  Serie: Themenwoche Flucht und Vertreibung  Ressort: Wort  Sendung: Toaster

22.01.2015 | /

Download (3.25 MB / 3:33 min)



WEITERE PODCASTS

Kay Voges

Kay Voges hat nicht nur bei den Kritikern das Interesse am Schauspielhaus Dortmund geweckt sondern auch bei eldoradio*-Moderator Norbert Paul. Wie konnte er das schaffen?
28.01.2017 | /

Bestatterin Susanne Lategahn

Zusammen mit ihrem Ehemann leitet Susanne Lategahn ein Bestattungshaus. Beide haben schon früh auf Veränderungen im Umgang mit dem Tod reagiert und neue Angebote geschaffen.
28.01.2017 | /

Annette Kritzler & Almut Rybarsch & Hendrik Müller

Zu Gast bei eldoradio* waren die KulturMeileNordstadt e. V.Mitglieder Annette Kritzler & Almut Rybarsch & Hendrik Müller und berichteten aus dem spannenden und kulturreichen Stadtteil Nordstadt.
21.01.2017 | /

Jens Vogt von Demask

Bei Demask gibt es Lack, Leder und andere Sachen, die euch Freude allein, zu zweit, zu dritt … bereiten sollen. Jens Vogt ist der Inhaber und erzählt von seien Kunden und Produkten.
21.01.2017 | /