"Flucht mal Drei" - Ein halbes Leben auf der Flucht

Ella war ihr halbes Leben auf der Flucht. Im ersten Weltkrieg floh sie mit ihren Eltern. Im zweiten Weltkrieg musste sie dann mit ihrem Mann und ihren Kindern flüchten. Später ist sie dann auch noch aus der ehemaligen DDR in den Westen geflohen. Jil Frangenberg vom Uni-TV-Sender do1 stellt uns die 102-Jährige vor.

Autor: Jil Frangenberg  Serie: Themenwoche Flucht und Vertreibung  Ressort: Wort  Sendung: Toaster

22.01.2015 | /

Download (3.25 MB / 3:33 min)



WEITERE PODCASTS

Bunt kickt gut

Integration durch Sport - das ist die Initiative "Bunt kickt gut" in der Nordstadt. Kinder und Jugendliche aus allen möglichen Ländern spielen zusammen Fußball. Das Projekt beweist eine alte Weisheit: Sport verbindet.
22.12.2017 | /

Alltag eines Schiedsrichters

Über 13.000 Fußballmannschaften – So viele gibt’s im Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen, zu dem auch der Kreis Dortmund gehört. Und damit die alle fair gegeneinander spielen können, braucht es jede Menge Schiedsricher. eldoradio*- Reporter Richard Steisslinger war am Sonntag mit einem Nachwuchs-Schiedsrichter beim Spiel.
06.12.2017 | /

Unterwasser-Rugby

Seit diesem Semester bietet der Hochschulsport „Unterwasser-Rugby“ an. Bei dem Wort „Rugby“ denkt man eher an muskelbepacke Männer, blaue Flecken und blutige Nasen - jetzt soll das Ganze auch noch unter Wasser stattfinden. eldoradio*-Reporterin Laura Leser hat sich ins Wasser getraut und wurde von ihrer Kollegin Azuma Satter begleitet.
16.11.2017 | /

Frauenfußball-EM startet

Wenn bei den Männern die Fußball-EM startet, dann ist sie überall - im Fernsehen, im Radio, sogar mit Sonderartikeln in den Supermärkten. Bei den Frauen ist das leider anders - dabei gehen die DFB-Frauen am Sonntag als Favoritinnen in das Turnier. eldoradio*-Reporterin Sarah Schröer López hat dazu alle Infos für euch.
14.07.2017 | /