eldoradio* spezial Griechenland: Eine Dortmunderin in Athen

Goodbye Deutschland – Kalimera Griechenland! Auch bei uns in NRW gibt es Menschen, die nach Griechenland auswandern. eldoradio*-Reporterin Nina Bartnik hat Chara getroffen. Die 26-jährige Dortmunderin hat einen Job an einer deutschen Schule in Athen bekommen. Mit Nina hat sie unter anderem über kulturelle Unterschiede gesprochen und darüber, welche Chancen das Land trotz der anhaltenden Krise bietet.

Autor: Nina Bartnik, Inga Heidl  Serie: Kollegengespräch  Sendung: eldoradio* spezial

04.06.2019 | /

Download (2.91 MB / 3:11 min)



WEITERE PODCASTS

Pia Lüddecke zu Gast bei Vitamin e*

Pia Lüddecke ist eigentlich Redakteurin und für verschiedene Stadtmagazine im Ruhrgebiet zuständig. Kürzlich hat sie sich aber auch an ein modernes Märchen gewagt, das nun erschienen ist. "Der schwarze Teufel" heißt es - und Vitamin e*-Moderator Simon Schomäcker hat sich mit der Autorin darüber unterhalten.
04.01.2017 | /

Der "Walk Of Shame" in der Emil-Figge-Str. 50

Seit dem 14.12.2016 ist im Foyer der Emil-Figge-Str. 50 der sogenannte "Walk Of Shame" aufgebaut. Die gelben Sterne mit lauter Namen drauf hat die TU-Hochschulgruppe von Amnesty International auf den Boden und an die Säulen geklebt. Und Mirjam Niebert von der Arbeitsgruppe hat Vitamin e*-Moderator Simon Schomäcker erzählt, was hinter diesem Projekt steckt.
14.12.2016 | /

Interview mit Newcomer und Singer-Songwriter Bastian Baker

Bastian Baker - den Namen dieses Singer-Songwriters aus der Schweiz könnt ihr euch schonmal merken. Denn mit seinen vielseitigen Texten und seinem Gitarrensound ist er einer der Newcomer in Deutschland. eldoradio*-Reporterin Malin Miechowski hat ihn zum Interview vor und nach seinem Konzert im Café Nova in Essen getroffen. Sie wollte unter Anderem von ihm wissen, wie es sich angefühlt hat, sich das erste Mal selbst im Radio zu hören und ob er lieber größere oder kleinere Konzerte spielt. Die Antworten auf diese und weitere Fragen konnte sie ihm im Interview entlocken:
25.11.2016 | /

App und neue Schilder für die Deutsche Fußballroute NRW

Seit der WM 2006 kann man NRWs Fußball-Städte anhand der Deutschen Fußballroute NRW erkunden. Um das Ganze aber noch nutzerfreundlicher und aktueller zu gestalten, gibt es jetzt eine App und neue Schilder. Vitamin e*-Moderator Simon Schomäcker hat darüber mit Heike Ellermann vom ADAC Westfalen gesprochen.
26.10.2016 | /