Die Viertel-Sternstunde

Die Weihnachtszeit soll ja eine Zeit der Besinnlichkeit und Ruhe sein. Aber sind wir mal ehrlich: Die Tage bis zum Fest ist die hektische Zeit im ganzem Jahr. Geschenke besorgen, das Weihnachtsfest planen und nebenher noch der ganz normale Alltags-Wahnsinn. Stress pur. Die Viertelsternstunde, ein Angebot der Reinoldikirche soll dem jetzt entgegensteuern und den Menschen eine Pause vom Weihnachtsstress bieten. Was genau hinter dem Projekt steckt, das hat sich eldoradio*-Reporterin Miriam Jagdmann für euch angesehen.

Autor: Miriam Jagdmann  Serie: Besinnliches  Ressort: Wort  Sendung: Toaster

15.12.2016 | /

Download (4.68 MB / 3:24 min)



WEITERE PODCASTS

Vetternwirtschaft #002 - Hundewelpen schlecken...

"War geil" - das ist Justins und Dominics Fazit zur eldoradio*-Geburtstagsfeier, auf die die beiden in dieser Folge nochmal zurück blicken. Für ihr Hauptthema haben die beiden außerdem einen Gast mit im Studio. Journalistik-Studentin Lea Tokarski erzählt von ihren Recherchen zu dem Thema "Schalfparalyse". Justin berichtet von seinen eigenen Erfahrungen mit diesem Phänomen.
10.01.2020 | /

Vetternwirtschaft #001 - Ein Roboter im Restaurant?!

Vetternwirtschaft: Das sind die Cousins Justin Jenderny und Dominc Holtschmitd. In ihrere Premieren-Folge stellen sie sich und ihren Podcast vor. Außerdem sprechen sie über disoziative Identitätsstörung und reisen ins 3. Jahrtausend vor Christus....
10.01.2020 | /

Pogromnacht

Vor 81 Jahren, am 9. auf den 10. November 1938, fand die sogenannte Pogromnacht statt. In dieser Nacht haben Nationalsozialisten jüdische Geschäfte und Synagogen zerstört, angezündet und ausgeraubt. Jüdische Männer und Frauen wurden ermordet und verschleppt. In Dortmund hat das Projekt Quartiersdemokraten für diesen Tag eine Gedenkveranstaltung organisiert. eldoradio*-Reporterin Wiebke Pfohl fasst zusammen, was in der Pogromnacht vor 81 passiert ist und was zum Gedenken der Opfer in Dortmund geplant ist.
13.11.2019 | /

Jugend in der DDR

Fluchtversuch mit 17 Jahren am Brandenburger Tor, erwischt, Arbeitslager, Freikauf ein Jahr später und sogar Studium bei uns an der TU Dortmund. Das ist die viel zu kurze Version der spannenden Geschichte von Falk Mrazek. Er hat sich mit eldoradio*-Reporter Matthew Schön getroffen und gemeinsam haben sie anderthalb Stunden über seine unfassbare Geschichte gesprochen. Hier findet ihr die Zusammenfassung der emotionalsten und krassesten Momente dieses Gesprächs.
07.11.2019 | /