Der Kaputte Toaster #23 – Laktosetolerant

Viktor und Julian tolerieren Laktose und sprechen deshalb über ihre liebsten Milchprodukte. Hoch lebe die Butter! Außerdem geht es um nervige Songs, die in Dortmunder Clubs trotzdem ständig laufen. Das kann aber auch eine tolle Chance sein, draußen coole Menschen kennenzulernen.

Autor: Julian Hilgers, Viktor Mülleneisen  Serie: Comedy  Ressort: Comedy  Sendung: Der Kaputte Toaster

04.08.2019 | /

Download (103.92 MB / 45:24 min)



WEITERE PODCASTS

Monkey Moon Recordings

David und Menny vom Tonstudio „Monkey Moon Recordings“ fördern Dortmunder Bands. Was genau sie da machen, könnt ihr hier nachhören. Mehr Infos findet ihr euch der Homepage http://monkeymoonrecordings.de/.
26.06.2020 | /

Wie Tiktok die Musikindustrie verändert

"Old Town Road" von Lil Nas X und Billy Ray Cyrus ist beispielsweise ein Song, der im Radio rauf und runter gespielt wird. Groß gemacht hat ihn aber ein ganz anderes Medium: das soziale Netzwerk „TikTok“. Und damit ist dieser Song nicht der einzige, der durch "Tiktok" berühmt geworden ist. eldoradio*-Reporterin Marina Weidenhaupt hat sich mit dem Phänomen "Tiktok" auseinander gesetzt und geschaut, welchen Einfluss das soziale Netzwerk auf die Musikindustrie hat.
13.06.2020 | /

Wie entsteht eine Geige?

Kaum ein Film kommt ohne dieses Instrument aus, kein Orchester funktioniert ohne sie: Die Geige! Sie kann so schön klingen, aber es ist gar nicht so einfach sie zu spielen und noch komplizierter sie zu bauen. Wie aus einem quaderförmigen Holzstück eine Geige entsteht, hat Angelika Steger für eldoradio* herausgefunden.
13.04.2020 | /

Melt-Festival

Bei uns im Ruhrgebiet haben wir jede Menge Industriekultur. Ehemalige Zechen, alte Hüttenwerke und Industriehallen. Und an diesen Orten finden auch viele Kulturveranstaltungen statt, wie zum Beispiel die Extraschicht. Was es hier aber noch nicht so richtig gibt, ist ein großes Musikfestival, das mit der Industriekultur in Verbindung steht. So ein Festival gibt es aber in Sachsen-Anhalt. eldoradio*-Reporter Richard Steisslinger ist für uns hingefahren und hat ein kleines Tagebuch zu der Location und dem Konzept gemacht.
02.08.2019 | /