40 Jahre Journalistik an der TU Dortmund

Wir hier im Toaster studieren alle einen der Journalistik Studiengänge. Dabei ist das Uni-Studium aber eigentlich nicht der übliche Weg, um in den Beruf einzusteigen. Viele machen ein Fachstudium und kommen als Quereinsteiger in den Journalismus. Unser Studium hier an der Uni gibt es jetzt vierzig Jahre. Ob der Weg sich etabliert hat, weiß eldoradio*-Reporterin Patricia Averesch.

Autor: Patricia Averesch  Ressort: Campus und Leben  Sendung: Toaster

31.10.2016 | /

Download (4.05 MB / 2:57 min)



WEITERE PODCASTS

Comic Con in Dortmund

Seid ihr auch am Wochenende verwundert durch die Stadt gelaufen und habt Batman, Spiderman, Lara Croft und Co durch die Straßen wandern sehen? Ziel der ganzen Kostümierten war die Comic Con in den Westfalenhallen. Doch nicht alle finden dieses Spektakel so toll. Eine davon ist unsere Eldoradio* Reporterin Alexandra Dalibor.
11.12.2017 | /

Das Problem mit den Paketen

Weihnachten steht vor der Tür und die Paketboten sind im Stress. Aber auch wir sind im Stress, wenn unsere Pakete nicht rechtzeitig ankommen, oder am falschen Ort. Eldoradio* Reporterin Alexandra Dalibor hat ihre schlechten Erfahrungen damit zusammengefasst.
07.12.2017 | /

Kommentar: Die AfD zerlegt sich

In der AfD krieselt es - mal wieder. Gestern traten 13 Mitglieder der AfD Landtagsfraktion in Baden-Württemberg zurück. Unter ihnen auch der Fraktionsvorsitzende Jörg Meuthen. Grund dafür war der Streit um Wolfgang Gedeon, dem Antisemitismus vorgeworfen wird. Bei einer Abstimmung war es nicht zu der nötigen Zweidrittelmehrheit gekommen, die nötig gewesen wäre, Gedeon aus der Fraktion auszuschließen. Aus Protest traten 13 der 23 Fraktionsmitglieder nun zurück. eldoradio*Reporterin Linda Fischer kommentiert die Streitigkeiten in der AfD.
06.07.2016 | /

Kommentar: Girls'- and Boys' Day

Mädels? Ab auf die Baustelle! Jungs? Heute mal in den Friseursalon? Über die beruflichen Klischees hinwegsehen und Neues austesten. Dafür will dieser Tag jährlich sorgen. Tatsächlich baut dieser eine Tag aber längst keine gesellschaftlichen Grenzen im Kopf ab und ist damit: unnütz. Ein Kommentar von eldoradio*-Reporter Maik Haubrich.
28.04.2016 | /