Campusradiopreis 2022 - eldoradio* gewinnt drei Mal

Der Campusradiopreis der Landesanstalt für Medien NRW ist die wohl wichtigste Auszeichnung für Radiomacher*innen des Hochschulfunks. Er dient dazu die Programmqualität und kreative Programmleistungen in den nordrhein-westfälischen Campusradios zu ehren und wird mit je 1.250 Euro honoriert. eldorado* hat die Jury in diesem Jahr gleich dreimal von sich überzeugen können:

Miriam Jagdmann & Lina Wiggeshoff konnten sich in der Kategorie Podcast durchsetzen. In ihrem Podcast "Hereinspaziert!" sprechen die beiden über ihr gemeinsames WG-Leben. Dabei tauschen sie Anekdoten aus, geben Tipps, besuchen andere WGs und sprechen mit Freund*innen über deren Erfahrungen. Eldoradio* gewinnt damit bereits zum zweiten Mal in Folge die Podcast-Kategorie. Dies spricht dafür, dass der Sender nicht nur klassische sondern auch neuartige Radioformate fördert und seinen Sendungsmacher*innen ermöglicht sich in diesen auszuprobieren.

Lea Hollender gewinnt in der Kategorie Kollegengespräch. In ihrem Beitrag geht es um die Sterilisation bei jungen Frauen. Indem sie mit Expert*innen und Betroffenen spricht, beleuchtet sie das Thema aus verschiedenen Perspektiven und stellt dabei grundlegende Fragen nach Selbstbestimmung und dem Recht am eigenem Körper.

In der Kategorie Moderation konnte Malte Harzem mit seiner Moderation des Nachmitagsmagazins „Schorle*“ überzeugen. Er überzeugte die Jury mit seiner natürlichen, aber dennoch professionellen Haltung, die er auch dann nicht verliert, wenn die Technik mal nicht so mitspielt wie geplant.

Alle Beiträge zum Nachhören gibt es auf der Seite der Landesanstalt für Medien NRW.

 

WEITERE NEWS